20 Jahre HELIOS

20 Jahre HELIOS: Geschichte(n), Gerüchte und Spekulationen – Fakten und Realität

20 Jahre HELIOS. Ein guter Grund für HELIOS, auf das Zurückliegende, die aktuelle Situation und in die Zukunft zu schauen. „HELIOS ist ein bisschen anders“, das haben viele von uns schon gehört oder selber gesagt. Ist das wirklich so? Hat HELIOS eine andere, möglicherweise sogar eine besondere Kultur? Werden Diskussionen offener und sachlicher geführt? Ist die Vorstellung, dass qualitativ hochwertige und Gewinne kein Widerspruch sind, tatsächlich etwas, was die Akteure bei HELIOS verbindet? Wie sehen uns Menschen, die die 20 Jahre bei HELIOS nicht oder nur wenig davon miterlebt haben?

Dies sind nur einige Fragen, die in „20 Jahre HELIOS“ beantwortet werden, mit einer auch kritischen Selbstbetrachtung. Es geht nicht um eine wissenschaftlich belastbare Analyse, sondern um Fragen, die sich aus Tabellenwerken nicht wirklich beantworten lassen, und um Antworten, die erst durch persönliche Erfahrungen und Einschätzungen zu einer wirklichen Antwort werden.  

Das Buch ist über die Medizinisch-Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft erhältlich. Dort erhalten Sie durch Leseproben einen tieferen Einblick in „20 Jahre HELIOS“.

 

 

„Der Gesamteindruck: Hier zeigt ein privatwirtschaftlicher deutscher Krankenhauskonzern mit klaren Prinzipien und einem - offensichtlich - positiven Menschenbild, wie unsinnig die Vorstellung ist, dass freigemeinnützige und / oder kommunale Krankenhäuser für den Patienten und die Gesellschaft a priori bessere Leistungen erbrächten.“ (Quelle: Prof. Rolf Hildebrand, hmanage.net, hmanage newsletter 478)



Über uns