HELIOS Schriftenreihe "Gesunder Dialog" - Blickwechsel in der Pflege

Vom ärztlichen Erfüllungsgehilfen zum Patientenmanager

Pflege im Wandel der Zeit: vor zehn Jahren prophezeit und heute für alle Beteiligten spürbar

Was ist nur mit der Pflege los? Eine Frage, die sich Mitarbeiter, Verantwortliche und Interessierte bei HELIOS stellen. Das Pflegemanagement steht vor Herausforderungen, die das gesamte Gesundheitswesen betreffen. Die Krankenhauswelt hat sich stark gewandelt, jetzt müssen auch Pflegestrukturen, die Rolle der Pflege im interdisziplinären Team, Qualifizierungen und vieles mehr verändert werden. Denn Fachkräftemangel, Fallzahlsteigerungen und kürzere Verweildauern in den Krankenhäusern werden jeden Tag spürbarer. Interdisziplinäre Zusammenarbeit auf Augenhöhe ist gefragter denn je.

Unter den fünf Leitkapiteln „Management“,  „Patientennutzen“, „Wissen“, „Wirtschaftlichkeit“ und „Wachstum“ beschreiben Stationspflegekräfte, Pflegedienstleitungen, Ausbilder, Krankenhausmanager und Ärzte ihren  Blickwinkel, ihre Praxiserfahrungen und mögliche Entwicklungspotentiale. Dabei stehen Fallbeispiele zum Umgang mit Pflegefehlern, die gemeinsame Visite am Patientenbett oder die praktische Umsetzung von Patientenbefragungsergebnissen auf Station ebenso im Fokus wie das Pflegemanagement auf Intensivstationen und Möglichkeiten von Fachweiterbildungen. „Die Pflege hat als größte Berufsgruppe Schnittstellen zu allen Professionen im Krankenhaus und ist somit auch von Veränderungen in anderen Bereichen immer mit betroffen. Daher ist es nur konsequent, dass die Pflege die Frage nach dem Perspektivenwechsel zuerst und am deutlichsten stellt“,  konstatiert HELIOS Geschäftsführerin Karin Gräppi im Vorwort des Buches und beschreibt damit, wie komplex sich die Anforderungen, aber auch die Chancen für die Pflege in der Zukunft gestalten.

„Blickwechsel in der Pflege“ ist bereits der vierte Band der Schriftenreihe „Gesunder Dialog“ und ist bei der Medizinisch Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft erschienen. HELIOS gab 2014 den Band „20 Jahre HELIOS“, 2013 „Patientensicherheit“ und 2012 die Sammlung zum Thema  „Peer Review“ heraus.

 

Jede Woche wird in der HELIOSaktuell ein Kapitel vorgestellt:

1. "Physician Assistant - Eine neue Perspektive?" von Matthias Pey, rezensiert von Prof. Dr. med. Thomas Steiner, Leiter Fachgruppe Urologie.

2. "Qualifikationsmix in der Pflege auf Grund ständig wachsender Anforderungen" von Dirk Gregor, rezensiert von Dr. Thomas Zeile, Leiter Fachgruppe Geriatrie.

Weiter Rezensionen folgen auf HELIOSaktuell.de.

Arbeitsplatz Klinik: Patentrezept gesucht

Der Ruf nach mehr Personal im Gesundheitswesen ist laut. Doch wie ist es tatsächlich um die Arbeit der Ärzte und Pflegenden bei HELIOS bestellt? An welchen Stellen brauchen wir Veränderungen? Und welche Rolle spielen Führungskräfte? Eine Debatte.

Interview: Kira Kollmeier

Die Antworten unserer Gesprächsteilnehmer finden Sie im kompletten Interview auf HELIOSaktuell.de



Über uns