Brustbrebsvorsorge: So untersuchen Sie Ihre Brust richtig

Die Selbstuntersuchung der Brust ist wichtig und sollte von jeder Frau einmal im Monat durchgeführt werden. Der beste Zeitpunkt: eine Woche nach Beginn der Regelblutung. Oberstes Gebot: Nehmen Sie sich Zeit. Gehen Sie aufmerksam und systematisch vor.

Stellen Sie sich mit freiem Oberkörper vor einen Spiegel, die Arme locker in die Hüften gestemmt. Betrachten Sie Ihre Brust: Haben sich Größe, Form oder die Haut der Brust verändert? Ziehen sich eine oder beide Brustwarzen ein?

 

Heben Sie anschließend Ihre Arme in die Höhe und betrachten Sie Ihre Brust noch einmal auf mögliche Veränderungen.

(Download; jpg; 106 KB)

Tasten Sie anschließend mit der rechten Hand die linke Brust und mit der linken Hand die rechte Brust ab. Legen Sie dazu Zeige-, Mittel- und Ringfinger eng aneinander und tasten Sie Ihre Brust mit kleinen kreisenden Bewegungen ab. Tasten Sie so jeweils nacheinander je ein Viertel der Brust ab. Beachten Sie: Da Knoten in verschiedenen Tiefen des Brustgewebes sitzen können, arbeiten Sie mit unterschiedlichen Druckstärken. Fühlen Sie Verhärtungen oder kleine Knötchen? Haben Sie Schmerzen bei der Abtastung?

(Download; jpg; 661 KB)

Drücken Sie behutsam die Brustwarze zwischen Daumen und Zeigefinger. Es sollte keine Flüssigkeit austreten.

(Download; jpg; 473 KB)

Tasten Sie auch beide Achselhöhlen mit der flachen Hand ab - sowohl mit angelegtem als auch mit erhobenem Arm. Spüren Sie hier Veränderungen?

(Download; jpg; 496 KB)

Bilder: HELIOS Kliniken

Zum Schluss wiederholen Sie die Untersuchung im Liegen. Ideal ist es, wenn Sie sich dazu in die Halbseitenlage begeben.

(Download, jpg, 335 KB)

Achten Sie aber auch auf andere Anzeichen: Haben Sie Schmerzen in der Brust und/oder in den Knochen? Wie ist Ihr allgemeines Befinden? Leiden Sie unter Atemnot oder Gewichtsverlust?

 

Und denken Sie daran: Nicht jeder ertastete Knoten bedeutet, dass Sie Brustkrebs haben. Jedoch sollten Sie bei Auffälligkeiten oder Unsicherheiten Ihren Frauenarzt aufsuchen.

_______________________________________________________________________________

 

Abdruck der Zeichnungen für redaktionelle Zwecke mit dem Bildnachweis "HELIOS Kliniken" honorarfrei. Bitte lassen Sie uns ein Belegexemplar zukommen.

 

Die Anleitung zur Selbsuntersuchung der Brust als Film sowie weitere Videos zum Thema Brustkrebs finden Sie hier.

 

Zusätzliche Informationen zum Thema Brustkrebs finden Sie unter www.helios-vital.de/brustkrebs.

Ansprechpartnerin

Kerstin Kröning
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
HELIOS Kliniken
Friedrichstraße 136
10115 Berlin
Telefon (030) 521 321-526
Fax (030) 521 321-199
E-Mail



Über uns