Redaktionsdienst Klinikwelt

Redaktionsdienst Mit dem Redaktionsdienst Klinikwelt informieren wir Sie über aktuelle Themen aus unseren Kliniken und möchten Ihnen Anregungen für Ihre redaktionelle Arbeit geben. Neue Behandlungs- oder Operationsmethoden, Service- oder Ratgeberthemen finden Sie hier ebenso wie Informationen über außergewöhnliche Ereignisse in unseren Häusern. Die Fotos können Sie mit dem Quellenhinweis "HELIOS Kliniken" zu dem jeweiligen Thema honorarfrei verwenden.

 

 

07. Dezember 2009

Gefahr Grüner Star - So behalten Sie Ihr Augenlicht

Etwa eine Million Menschen in Deutschland haben ein sogenanntes Glaukom - besser bekannt als Grüner Star. Diese Erkrankung kann zu Gesichtsfeldausfällen oder gar zur Erblindung führen. Neben medikamentösen Therapien gibt es inzwischen eine besonders schonende Operationsmethode, damit es nicht soweit kommt. ...mehr

 

 

02. November 2009

20 Jahre nach dem Mauerfall - Wo ist der Stolz von 1989?

Von dem Stolz und der Zuversicht bei der friedlichen Revolution ist bei vielen Ostdeutschen kaum noch etwas zu spüren, beobachtet Dr. Jochen-Friedrich Buhrmann, Chefarzt der Psychosomatischen Medizin an den HELIOS Kliniken Schwerin. Statt über ihre ggf. schlechten Erfahrungen – sei es vor oder nach der Wende – zu sprechen, schweigen und leiden einige von ihnen. Dies kann zu einer psychosomatischen Erkrankung führen. ...mehr

 

 

29. Oktober 2009

So bleibt Ihnen die Neujahrsdiät erspart

Ein Stück Christstollen hier, ein Glas Glühwein dort - klar, dass sich die Adventszeit bei einigen auf der Waage wiederspiegelt und die Stimmung trübt. Damit das nicht passiert, hier eine paar Tipps, wie Sie die Weihnachtszeit bewusst genießen können. ...mehr

 

 

16. Oktober 2009

Was die Zunge über unsere Gesundheit verrät

Eine gesunde Zunge ist feucht, grau-rosa und hat eine gleichmäßig glatte Oberfläche. Vier große Nervenbahnen durchlaufen sie und sind mit inneren Organen wie Leber oder Magen verbunden. Verändern sich Form oder Farbe der Zunge, kann es ein Zeichen sein, dass im Körper etwas nicht stimmt. ...mehr

 

 

01. Oktober 2009

So behalten Sie Ihre gute Laune auch im Winter

Die Tage werden kürzer. Unser Körper muss sich umstellen - auf die dunklere, kühlere Jahreszeit. Diese Umstellung bringt bei vielen Menschen auch einen Stimmungswandel mit sich: Aus Sommerlaune wird ein "Herbstblues"; einige Menschen rutschen sogar in eine Depression, die ärztlich behandelt werden muss. Mit ein paar einfachen Maßnahmen kann man dem entgegenwirken. ...mehr

 

 

22. September 2009

Wenn Spinat gefährlich wird... - Medikamente richtig einnehmen

Muss die Tablette auf nüchternen Magen oder nach dem Essen genommen werden? Ist Saft zum Hinunterspülen geeignet? Und vertragen sich immer alle Speisen mit allen Medikamenten? Fragen wie diese beschäftigen viele Menschen, nachdem ihnen der Arzt ein Medikament verschrieben hat. Das Nachhaken ist berechtigt, denn mitunter entscheidet der Zeitpunkt der Einnahme oder die Kombination mit bestimmten Getränken oder Nahrungsmitteln, ob die Arznei die gewünschte Wirkung entfalten kann. ...mehr

 

 

8. September 2009

Schnarchen – von harmloser Ruhestörungen bis zum gefährlichen Schlaf-Apnoe-Syndrom

Der Schlaf dient eigentlich der Erholung. Schnarchen kann ihn jedoch zur Qual werden lassen; der Tag ist statt von Fitness von Müdigkeit geprägt. Und auch der Partner leidet unter den Sägewerk-Geräusche. ...mehr

 

 

28. Mai 2009

Kleine Messung, große Wirkung: Hörtest und Pulsoximetrie bei Neugeborenen

Eins von 1000 Kindern kommt mit einem schweren angeborenen Herzfehler zur Welt. Viele dieser Babys werden nach der Geburt ohne Diagnose entlassen - eine frühzeitige Behandlung ist somit nicht möglich. ...mehr

 

 

04. März 2009

Masern – keine harmlose Kinderkrankheit!

Das bekannteste Symptom für Masern: Kleine rote Punkte, verstreut über den ganzen Körper, vom Kopf bis zu den Zehen. Was sich harmlos anhört, ist für die Betroffenen kein Vergnügen: von einer harmlosen Kinderkrankheit kann bei Masern keine Rede sein. ...mehr

 

 

18. Februar 2009

"Am Aschermittwoch ist alles vorbei" - Tipps zum richtigen Fasten

„Am Aschermittwoch ist alles vorbei“ – für die einen bedeutet das lediglich das Ende der närrischen Zeit, für die anderen ist es der Beginn der Fastenzeit, in der vor allem eines im Vordergrund steht: Der Verzicht auf Nahrung ...mehr

 

 

26. Januar 2009

Keine Chance für Bakterien und Viren im Winter: Händewaschen ist der beste Schutz vor Krankheiten!

Der Haltegriff im Bus, die Toilette im Büro oder der Einkaufswagen im Supermarkt: Überall kommen wir mit Bakterien und Viren in Berührung. Wer sich dann nicht regelmäßig die Hände wäscht, gefährdet unter Umständen seine Gesundheit. ...mehr

 

 

12. Januar 2009

Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule: Neuartige Prothese bringt bessere Beweglichkeit

Ein Bandscheibenvorfall kann jeden treffen. Allein in Deutschland sind jährlich mehr als 240.000 Menschen betroffen. Durch falsche Haltung oder Bewegungen werden die Bandscheiben, die für die Beweglichkeit der Wirbelsäule sorgen, unterschiedlich stark belastet. ...mehr

 

 

05. Januar 2009

Schon jetzt vergessen? Die guten Vorsätze für 2009 – und wie Sie sie tatsächlich durchhalten!

Jedes Jahr aufs Neue wurden sie zum Silvesterabend geschmiedet: Die guten Vorsätze. Und oft sind sie schon jetzt, nur wenige Tage später, bereits „über Bord“ gegangen. Weniger Rauchen, mehr Sport, gesündere Ernährung - was sich so gut und vernünftig anhörte, ist oft schon jetzt wieder dem alten Trott gewichen. Warum ist das so? ...mehr

 

 

zum Redaktionsdienst Klinikwelt 2008

Ansprechpartnerin

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kerstin Kröning

Telefon: +49 30 521 321 - 526
Telefax: +49 30 521 321 - 199

E-Mail



Über uns