HELIOS ENDO-Klinik Hamburg feiert Jubiläum: 150.000stes Kunstgelenk eingesetzt

Dr. Michael Hook überreichte der Jubiläumspatientin Frau Helga Trifunovic einen Blumenstrauß.

Anfang des Jahres wurde in der HELIOS ENDO-Klinik die 150.000ste Endoprothese implantiert. Das ist ein toller Erfolg für die Spezialklinik, die ein unvergleichlich dynamisches Wachstum von knapp 4.000 Implantationen im Jahr 2000 auf jetzt rund 7.500 Operationen pro Jahr erlebt.

 

Auf eine stolze Bilanz kann die HELIOS ENDO-Klinik Hamburg blicken: Die 1976 gegründete Spezialklinik für Knochen-, Gelenk- und Wirbelsäulenchirurgie ist heute die führende Klinik in der Versorgung von Hüft-, Knie- und Schultergelenken. Nun setzten die Ärzte der ENDO-Klinik die 150.000 Endoprothese ein. „Damit sind wir sowohl national als auch international führend  und stehen unangefochten auf Platz eins in Deutschland und Europa“, so Klinikgeschäftsführer Philip Wettengel. „Noch nie haben sich so viele Patienten wie im vergangenen Jahr in der ENDO-Klinik behandeln lassen.“

 

Philip Wettengel und Operateur Dr. Michael Hook, der den Eingriff bei der Jubiläumspatientin Helga Trifunovic vorgenommen hat, gratulierten der 81-Jährigen zur neuen Knieprothese. Die Hamburgerin freut sich, dass sie mit ihrem neuen Kniegelenk endlich wieder schmerzfrei laufen kann: „Die Operation ist sehr gut verlaufen und ich bin glücklich, dass ich schon bald wieder lange Spaziergänge mit meinem Mann machen kann“, so Helga Trifunovic.

 

Für Dr. Michael Hook liegen die Vorteile einer Spezialklinik klar auf der Hand: Mit der Zahl der Eingriffe, die ein Arzt durchführt, steigt auch seine Erfahrung. Als Folge wird die Ergebnisqualität verbessert und es gibt wesentlich weniger Komplikationen. Prof. Dr. Thorsten Gehrke, Ärztlicher Direktor der ENDO-Klinik, ergänzt: „Die Studienlage fordert deshalb, Operationen in sogenannten ‚high volume‘ Kliniken als spezialisierten Zentren vorzunehmen. Die Mindestmenge von 50 Knieoperationen muss aus Expertensicht pro Operateur und nicht pro Klinik gesetzt werden. Vor allem das Feld der Revisionsendoprothetik muss mit Qualitätsvorgaben belegt werden.“

 

 

Über die HELIOS ENDO-Klinik Hamburg

 

In der Spezialklinik für Knochen-, Gelenk- und Wirbelsäulenchirurgie werden jährlich über 7.500 Operationen vorgenommen. Kontinuierliche klinische Arbeit und lange Jahre der Forschung haben die HELIOS ENDO-Klinik Hamburg zu einer medizinischen Institution von Weltruf gemacht. Mehr als 7.800 Patienten aus dem In- und Ausland vertrauen jedes Jahr dem kompetenten Ärzte- und Pflegeteam. Seit ihrer Gründung 1976 haben die Ärzte der HELIOS ENDO-Klinik Hamburg 150.000 Gelenkprothesen implantiert. Neben dem Einsetzen von Erstimplantaten nehmen die Ärzte der HELIOS ENDO-Klinik Hamburg jährlich über 1.400 Implantat-Wechsel vor.

 

Weitere Informationen unter www.helios-kliniken.de/endo

  

Über die HELIOS Kliniken Gruppe

 

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 112 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 72 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, 18 Präventionszentren und 14 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

 

HELIOS versorgt jährlich mehr als 4,7 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über rund 35.000 Betten und beschäftigt rund 71.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2015 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,6 Milliarden Euro. Die HELIOS Kliniken gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius und sind Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.

 

Pressekontakt:

HELIOS ENDO-Klinik Hamburg GmbH

Dr. Michaela Freund-Widder

Pressesprecherin

 

Telefon:         +49 (040) 3197-1700

Mobil:            +49 01525 477 87 66

E-Mail:           Michaela.Freund-Widder@helios-kliniken.de

 

Holstenstraße 2 - 22767 Hamburg

 

www.helios-kliniken.de/endo




Über uns