Fitnessnachmittag im ENDO Rehazentrum: Bewegung ist Trumpf

Am Samstag, den 25. Februar 2017 lädt das Team des ENDO Rehazentrums von 13 Uhr bis 18 Uhr alle Interessierten zu einem exklusiven Fitnessnachmittag ein, um auch die letzte Frühjahrsmüdigkeit aus den müden Knochen zu schütteln. 

 

Koordination, Geschwindigkeit, Schnellkraft, Kraftausdauer und Flexibilität können Besucher beim Crossfit und Zirkeltraining verbessern. Wer bei Zumba an Musik denkt, liegt schon ganz gut: Die Mischung aus Tanz, Aerobic und Intervalltraining bringt die Figur zu latein-amerikanischen Klängen in Topform. Capoeira ist ein Kampfsport aus Brasilien, der im Einklang mit Musik, Tanz, Akrobatik, Kultur, Spiel und Spaß trainiert wird. Es finden jeweils 30-Minütige Kurse über den Nachmittag verteilt statt.

 

Informative Fachvorträge runden den Nachmittag ab. Die Trainer und Physiotherapeuten erklären in informativen Vorträgen, wie man seine Schulter beweglich hält oder geschmeidige Faszien für Fitness, eine gute Haltung und eine knackige Figur sorgen. Wer sich für Rehasport interessiert, sollte nicht den Vortrag über „Rehasport – was ist im ENDO Rehazentrum möglich“ verpassen.  Nach den Vorträgen beantworten die Mitarbeiter gern alle Fragen der Besucher.

 

Nach spannenden Vorträgen und schweißtreibenden Übungen können alle Besucher in unserer luxuriösen Wellnesslandschaft entspannen. Bei einem traumhaften Blick über Hamburg kann man sowohl in der finnischen Sauna oder im Dampfbad schwitzen.  

 

 

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 112 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 72 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, 18 Präventionszentren und 14 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

HELIOS versorgt jährlich mehr als 4,7 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über rund 35.000 Betten und beschäftigt rund 71.000 Mitarbeiter.

Im Jahr 2015 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,6 Milliarden Euro. Die HELIOS Kliniken gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius und sind Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.

 

Pressekontakt:

Dr. Michaela Freund-Widder

Pressesprecherin

Telefon:         +49 (040) 3197-1700

Mobil:            +49 01525 477 87 66

E-Mail:           Michaela.Freund-Widder@helios-kliniken.de




Über uns