Großhirn, Zwischenhirn, Kleinhirn: Computer im Kopf!

Dr. med. Thomas-Nicolas Lehmann, Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie im HELIOS Klinikum Bad Saarow

  • HELIOS Klinikum Bad Saarow lädt am 27. August 2017 um 10.00 Uhr zur Sonntagsvorlesung ein

 

Bei der nächsten Sonntagsvorlesung des HELIOS Klinikums Bad Saarow - am 27. August 2017 um 10 Uhr im Konferenzraum „Theodor Fontane“ – wird sich der Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie, Dr. med. Thomas-Nicolas Lehmann, dem komplizierten Aufbaus des menschlichen Gehirns widmen.

 

 

Das Gehirn ist die Steuerzentrale unseres Körpers. Es besteht aus unzähligen Nervenzellen, die über Nervenbahnen mit dem Organismus verbunden sind und ihn lenken. Die einen vergleichen das Gehirn mit einer Walnuss, die anderen bezeichnen es als den Computer des Menschen. Aber wie funktioniert dieser Computer in unserem Kopf?
„Schon zahlreiche Generationen von Forschern haben sich mit der Schaltzentrale in unserem Kopf auseinandergesetzt. Die Ergebnisse der Gehirnforschung ermöglichen uns einen Überblick über die komplexen Strukturen dieser Denkmaschine“, erläutert Dr. med. Thomas-Nicolas Lehmann.

 

Unser menschliches Gehirnvolumen beträgt etwa 20 bis 22 Gramm pro Kilogramm Körpermasse. Mit 1,5 bis zwei Kilogramm macht unser Gehirn etwa drei Prozent unseres Körpergewichts aus. Unterteilt ist es in verschiedene Abschnitte. Welche Aufgaben beispielsweise dem Großhirn mit seinen beiden Hirnhälften zukommen, welche Funktionen das Zwischenhirn hat und wofür das Kleinhirn verantwortlich ist, erklärt Dr. med. Thomas Nicolas Lehmann bei der nächsten Sonntagsvorlesung. Außerdem beleuchtet der Gehirnexperte eine wichtige Fähigkeit unseres Gehirns: das Gedächtnis. Drei „Speicher" ermöglichen uns die Verwaltung unzähliger Informationen. Wer mehr über die menschliche Denkmaschine erfahren möchte, ist herzlich zur Sonntagsvorlesung eingeladen.

 

Klinikkontakt:

Klinik für Neurochirurgie

Chefarzt: Dr. med. Thomas-Nicolas Lehmann

Telefon: (033631) 7-31 86

E-Mail

 

...........................................................................................................................

 

HELIOS ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr  als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die HELIOS Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien.

 

In Deutschland hat HELIOS 112 Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 78 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 18 Präventionszentren und 13 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. HELIOS versorgt in Deutschland jährlich mehr als 5,2 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über 35.000 Betten, beschäftigt mehr als 72.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in Deutschland im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. HELIOS ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.

 

Quirónsalud betreibt 44 Kliniken, 44 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Gruppe ist in allen wirtschaftlich wichtigen Ballungsräumen Spaniens vertreten. Quirónsalud beschäftigt 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro.

 

HELIOS gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius. Sitz der HELIOS Unternehmenszentrale ist Berlin.

 

Pressekontakt:

Anja Paar

Abteilungsleiterin PR/Marketing

HELIOS Klinikum Bad Saarow

Pieskower Straße 33

15526 Bad Saarow

Telefon: (033631) 7-24 40

E-Mail

 

 




Über uns