Wissen, Weiterbildung und mobiles Lernen für die Generation iPhone: Die HELIOS Akademie jetzt auf iTunes U

Berlin – Die HELIOS Akademie stellt sämtliche Angebote ihrer Online-Plattform ab sofort auf iTunes U zur Verfügung. iTunes U ist ein spezieller Bereich des iTunes-Stores. Hier werden kostenlose Audio- und Videoinhalte von führenden Bildungseinrichtungen angeboten.

 

Unter den ersten 200 Angeboten der HELIOS Akademie sind medizinische und pflegerische Podcasts, die am PC, auf dem iPhone, iPod oder iPad heruntergeladen werden können. Dazu gehören  beispielsweise Lehrvideos für Pflegekräfte zur Mobilisierung von Patienten nach Operationen,  Filme zu Thoraxoperationen oder OP-Mitschnitte von minimalinvasiven Eingriffen.

 

"Jetzt können neben den rund 33.000 Mitarbeitern von HELIOS auch Studenten, Auszubildende, Ärzte, Pflegekräfte und medizinisch Interessierte von überall ihr Wissen durch den Zugriff auf Podcasts, Videos und Vorträge erweitern - jederzeit und überall“, sagt Prof. Dr. Parwis Fotuhi, Leiter der HELIOS Akademie. „Für uns ist es entscheidend, dass wir die Inhalte der Ausbildung unseres ärztlichen und pflegerischen Nachwuchses zusätzlich auf die mobilen Medien ausweiten, die heute immer mehr genutzt werden. Dadurch kommt das Wissen zu mir und ich kann lernen wann und wo ich will“, betont Fotuhi.

 

Bereits seit Juli 2010 hat HELIOS auch eine kostenlose App, den HELIOS KlinikFinder. Er ermöglicht die über GPS gesteuerte Suche nach der nächst gelegenen  Akut- oder Reha-Klinik oder nach einem Spezialisten und stellt direkt den Kontakt zur Klinik her. Die App ist sowohl mit iPhones als auch mit Blackberrys kompatibel.

 

HELIOS Akademie auf iTunes U:

www.helios-kliniken.de/itunesu

 

HELIOS KlinikFinder für iPhone und Blackberry:

www.helios-kliniken.de/app

 

HELIOS im Internet:

www.helios-kliniken.de

 

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 63 eigene Kliniken, darunter 43 Akutkrankenhäuser und 20 Rehabilitationskliniken. Mit fünf Maximalversorgern in Berlin-Buch, Erfurt, Krefeld, Schwerin und Wuppertal nimmt HELIOS im deutschen Klinikmarkt eine führende Position bei der Privatisierung von Kliniken dieser Größe ein. Darüber hinaus hat die Klinikgruppe 24 Medizinische Versorgungszentren (MVZ). HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der HELIOS Konzernzentrale ist Berlin.

 

HELIOS versorgt jährlich mehr als zwei Millionen Patienten, davon rund 600.000 stationär. Die Klinikgruppe verfügt  insgesamt über mehr als 18.500 Betten und beschäftigt über 33.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2009 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von 2,4 Milliarden Euro. Die Klinikgruppe gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius SE.

 

Pressekontakt:

Constanze von der Schulenburg

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: (030) 521 321-522

Mobil: (0172) 685 02 05

E-Mail



Über uns