Klicken Sie hier, falls der Newsletter bei Ihnen nicht korrekt angezeigt wird.

Helios Kliniken - Jeder Moment ist Medizin

HELIOS Klinik Bergisch-Land

Newsletter Test-Newsletter

24.09.2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen der HELIOS Klinik Bergisch-Land

Ein neus Jahr hat begonnen.

Lassen sie uns gemeinsam auf das Jahr 2011 in unserer Klinik zurück blicken.

Im Februar 2011 wurden aktuell die Internetseiten der Rehakliniken seitens der Unternehmenskommunikation überarbeitet.

Dies geschah unter der Federführung von Herrn Pott, dem Marketing -Regionalleiter für die Region West mit Sitz im HELIOS Klinikum Wuppertal HELIOS Klinik und Herrn Gernand, HELIOS Medienmanageraus Bad Berleburg. Herzliches Dankeschön an alle Abteilungsleiter, die fleißig daran mitgearbeitet haben, die Therapietexte inhaltlich zu überarbeiten mit dem Ziel, kurze knackige Aussagen zum Therapieangebot für die Besucher unserer Homepage zu präsentieren.

Mal 'reinschauen- es ist uns gelungen!!!

www.helios-kliniken.de/bergisch-land

Die fleißigen Mitarbeiter der Cafeteria unter der Leitung von Jessica Frohweinder machten es auch in diesem Jahr wieder möglich und organisierten einen kleinen Weihnachtsmarkt.

Schon mehrere Wochen vor dem 1. Advent lief die Marmeladenproduktion in der Lehrküche der KBL auf Hochtouren. Tolle Weihnachtsmarmeladen wurden kreiert, wie "Weihnachtstraum", "Heidebeer- Glühwein" etc ,Marzipan- Kartoffel wurden gerollt und gebrannte Mandeln eingetütet.

Besucher und Patienten räuberten schon nach wenigen Tagen das Angebot, so dass ein beachtlicher Betrag von ca. 600€ in die Kasse der Cafeteria fließen konnte.

Vielleicht ein Anreiz, in diesem Jahr wieder ein größeres Event zu planen.

Langjähriges Projekt endlich abgeschlossen

Schon seit einem Jahr blickten Patienten und Besucher buchstäblich "in's Leere", wenn sie am Klinikteich auf die neue Holztafel neben der historischen Wandertafel blickten.

Bereits im vergangenen Jahr 2009 war eine offizielle Eröffnung mit der Barmer GEK und dem Heimat- und Bürgerverin des NW Geländes um die Klinik geplant. Woran es letztendlich scheiterte, nach vielen Sitzungen unterschiedlicher Gremien unter dem Motto "viele Köche" verderben den Brei", weiß keiner der Beteiligten mehr so genau. Herr Roth nahm schließlich das Zepter in die Hand und gab die Infotafel an Design Ueberholz in Auftrag. Frau Haack "modelte" die NW Positionen für unseren Fotografen, Herrn Mutzberg.

Wer sich im Rahmen guter Vorsätze im Jahr 2012 über NW informieren möchte, kann sich auf der Tafel über die Techniken und die vielen Walking Pfade im Naherholungsgebiet "Gelpetal" rund um die Klinik informieren.

Alles NEU und das nicht erst im Mai...

"Die Klinikinformation soll ein "neues Gesicht" bekommen", so hat es die HELIOS Unternehmenskommunikation beschlossen.

Im Dezember 2011 startete  für die HKBL wieder ein großes Projekt zur Überarbeitung der großen Klinikimagebroschüre.

Am 5. und 6. Dezmber begann ein umfangreiches Foto-Shooting mit Herrn Meisterjahn, ein junger, dynamischer Fotograf, der sein Handwerk versteht.

Ohne jedes "Foto- Casting" haben die Mitarbeiter der Klinik sehr nette Models ausgesucht, die neben dem Klinik- Therapiealltag große Freude an den Fotoarbeiten hatten . Auch Lachen ist bekanntlich gesund und ein Gewinn an Lebensfreude; das wissen wir bereits von der Lachtherapie mit Frau Rieburg.

Die Klinikinfo wird nach der Überarbeitung im Lenkungsausschuss für den Druck freigegeben und das Ergebnis lässt sich sicher sehen.

HELIOS Klinik Bergisch-Land Aktuell

HELIOS Aktuell Themen sind sensationelle Geschichten um Patienten und Mitarbeiter. Viele Patienten bringen eine fesselnde Geschichte oder ein besonderes Talent mit, über das sie freudig und auch mit gewissem Stolz berichten möchten.

Dieser Wertschätzung an die Individualität eines Menschen schenken wir besondere Beachtung, indem wir den Patienten zuhören und die Lebensgeschichten in der HELIOS Aktuell oder auf der Homepage veröffentlichen.

Gerne können auch Sie diese Geschichten auf der Startseite der HKBL Homepage verfolgen. 

Natürlich suchen wir auch in diesem Jahr wieder nach schönen Geschichten und danken für jede Anregung.

Besuch der Krankenpflegeschule aus Wuppertal

Möchten Sie Ihre Newsletter bearbeiten oder abmelden?