Gemeinsam. Für mehr Sicherheit

Informationskampagne zum Einsatz der Checklisten bei HELIOS.

Jedes Jahr werden weltweit mehr als 230 Millionen Operationen durchgeführt. Oft sollen die OP’s Leben retten – manchmal gefährden sie es aber auch. Die beiden Checklisten „PRÄ“ und „PERI“ wurden in verschiedenen Kliniken von HELIOS intensiv getestet, überarbeitet und sind seit April 2009 konzernweit verbindlich im Einsatz.

Checkliste PRÄ

  • Dient der Einschätzung bestehender perioperativer kardiopulmonaler Risiken aus Vorerkrankung und Art der OP.

Checkliste PERI

  • Dient der Vermeidung von Behandlungsfehlern bei Operationen
  • Ist eine Weiterentwicklung der Checkliste, der WHO („Safe Surgery Saves Lives-Projektes“).

Checkliste POST

  • Dient der rechtzeitigen Erkennung von Symptomen postoperativer bzw. postinterventionellen Komplikationen.
  • Die Checkliste „POST“ wird erarbeitet.

Video: Einsatz der Checklisten bei HELIOS



Über uns