HELIOS Geriatriezentrum Zwenkau

ANGEHÖRIGENKONZEPT

Die Arbeit mit Angehörigen ist ein wichtiger Bestandteil der Rehabilitationsphase. Wir verstehen die Angehörigen sowohl als eine wichtige Bezugsperson zu unseren Patienten, sowie als wichtigen Partner unseres geriatrischen Teams.

Mit unserem Angehörigenkonzept integrieren wir die Angehörigen bedarfsgerecht in den Rehabilitationsprozess. Weiterhin geben wir Hilfe und Unterstützung für die anschließende Pflege und Betreuung im gewohnten Umfeld.

 

Training für Angehörige

Angehörige erhalten bei uns die Möglichkeit, unter gezielter fachlicher Anleitung, an einem Pflege- bzw. Therapietag teilzunehmen. An diesem Tag vermitteln wir den pflegenden Angehörigen praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang mit dem zu Pflegenden.

 

Schulungen

Angehörige und Patienten sind herzlich eingeladen, an unseren regelmäßigen Schulungen und Vorträgen teilzunehmen. Hierbei geben Ärzte, Fachpflegekräfte, Therapeuten und Mitarbeiter des Sozialdienstes wertvolle Hinweise und Informationen zu Themen wie z.B. Sturzvorbeugung, Hilfsmittelversorgung, ambulante Therapiemöglichkeiten, Beantragung von Pflegestufen oder häufige Krankheitsbilder im Alter.

 

Angehörigensprechstunde

Einmal in der Woche bieten wir auf jeder Station eine Angehörigensprechstunde an. Hier sprechen wir mit Angehörigen über den Gesundheitszustand, Fortschritte und besondere Herausforderungen. Voraussetzung ist, dass der Patient sein Einverständnis gegeben hat. In der Sprechstunde erhalten Sie auch wichtige Informationen und Hinweise z.B. zum Entlassungstag.

SO ERREICHEN SIE UNS

Sabine Lumpa
Stationsleitung

Telefon: (034203) 4-21 71
E-Mail



Über uns