HELIOS Klinik Zerbst/Anhalt

Wir über uns

Bereits im 13. Jahrhundert verfügte die Stadt Zerbst über ein eigenes Krankenhaus.

Am 29. April 1884 wurde dann der Grundstein für die heutige HELIOS Klinik Zerbst/Anhalt südöstlich von Magdeburg gelegt. Ein Jahr später öffnete das damalige zweistöckige Haupthaus seine Türen für Patienten. 1997 erfolgte die Inbetriebnahme des neuen Funktionstrakts, sieben Jahre später wurden zwei neu errichtete Bettenhäuser eröffnet.

Im Jahr 2003 erfolgte die Übernahme in die private Trägerschaft, seit dem 28. Februar 2014 gehört das Haus zur HELIOS Kliniken GmbH.

Zum Leistungsspektrum zählt die Innere Medizin mit den Schwerpunkten Kardiologie und Gastroenterologie, sowie die Allgemein- und Viszeralchirurgie, die Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie, Sportmedizin und Wirbelsäulenerkrankungen, die Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie die Belegabteilung Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Die zentrale Notaufnahme, drei Operationssäle, der Aufwachbereich und eine interdisziplinäre Intensivstation sind im Funktionstrakt untergebracht. Die radiologische Abteilung verfügt über moderne bildgebende Verfahren und Medizintechnik wie einen CT und auch einen MRT. Eine leistungsfähige Funktionsdiagnostik, Endoskopie sowie Physiotherapie runden das Potenzial ab.

So erreichen Sie uns

HELIOS Klinik Zerbst/Anhalt
Friedrich-Naumann-Straße 53
39261 Zerbst/Anhalt
Telefon: (03923) 739-0
Telefax: (03923) 739-298
E-MAIL



Über uns