HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal - Universität Witten/Herdecke

Hinweise zur stationären Aufnahme und zum stationären Aufenthalt

 

Mit Ihren persönlichen Wünschen können Sie sich gerne an uns wenden – für Ihr Wohlbefinden machen wir uns stark!

 

 

Aufnahme und Anmeldung

 

Aufnahme und Anmeldung Wir benötigen bei der Anmeldung für eine
ambulante oder stationäre Behandlung bestimmte persönlichen Daten, um z.B. die Ergebnisse von Untersuchungen im Labor oder der Röntgenabteilung richtig zuzuordnen. Zudem sind diese Daten notwendig, damit wir uns mit Ihrer Krankenkasse/Krankenversicherung zur Abwicklung Ihrer Behandlung in Verbindung setzen können.

 

Checkliste – bitte nicht vergessen:

  • Krankenkassen-Versichertenkarte
  • Krankenhauseinweisung oder Überweisungsschein bei ambulanter Operation (in der Regel von Ihrem Hausarzt)
  • Angeforderte Untersuchungsergebnisse zur Operations- und Narkosevorbereitung
  • Übersicht über Ihre regelmäßig einzunehmenden Medikamente
  • Falls vorhanden: Blutverdünnungspass, Allergiepass, Zuckerpass, Schrittmacherpass, Röntgenbilder
  • Falls vorhanden: wichtige Berichte Ihres Hausarztes oder Unterlagen aus früheren Krankenhausaufenthalten
  • Falls vorhanden: Befreiungsausweis

Bauaktivitäten

Mit einem umfangreichen Neubau im Zentrum des Barmer HELIOS Standortes und der Aufstockung von zwei bestehenden Gebäuden macht sich das HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal fit für die Zukunft.


Bis zum Jahr 2022 sind Investitionen in Bau und Medizintechnik von über 110 Millionen Euro aus Eigenmitteln für dieses Projekt vorgesehen. Bestandteil der Planungen ist ebenfalls ein Umzug des Herzzentrums von Elberfeld nach Barmen im Jahr 2022. Mit dem Neubau steigt auch der Komfort für die Patienten. Teile der in die Jahre gekommenen Gebäudesubstanz werden durch ein zeitgemäßes Gebäude ersetzt. Diese werden mit Blick auf die Patientenunterbringung den aktuellen Anforderungen an ein modernes
Krankenhaus entsprechen. Auch aus energetischer Sicht bietet ein Neubau enorme Vorteile.


Wenn Sie Fragen oder Anregungen zum Neubau haben, können Sie sich gerne an diese E-Mailadresse wenden:


neubau.wuppertal@helios-kliniken.de

Besuchszeiten

Schonung und Ruhe sind wesentliche Voraussetzungen für die Genesung. Sie und die anderen Patientinnen und Patienten haben ein Anrecht darauf. Bitte halten Sie nach dem Mittagessen bis 14:00 Uhr Mittagsruhe ein. Die Nachtruhe beginnt spätestens um 22:00 Uhr. Nehmen Sie danach bitte besondere
Rücksicht und vermeiden Sie Lärm und Geräusche. Verzichten Sie möglichst auf die Zimmerbeleuchtung. Benutzen Sie bitte die Leselampe.
 
Erwachsene Patienten

Grundsätzlich können Sie Ihre Besucher ganztägig bis gegen 21:00 Uhr empfangen. Sofern es sich für Ihre Gäste einrichten lässt, bitten wir darum, sich auf die tägliche Kernbesuchszeit von 14:00 bis 19:00 Uhr zu beschränken. Selbstverständlich sind in dringenden und begründeten Fällen auch nachts Besuche möglich. Auf Intensiv- und Infektionsstationen sind Besuche grundsätzlich nur nach Rücksprache mit dem Arzt bzw. dem betreuenden Pflegepersonal möglich. Bitte sprechen Sie Ärzte und Pflegepersonal an, wenn Sie Besuch von Kindern erwarten. Intensiv- und Infektionsstationen sind für Kinder bzw. Jugendliche unter 14 Jahren nicht zugänglich.
  

Kinder und jugendliche Patienten
Eltern können ihre Kinder jederzeit besuchen. Wir freuen uns sogar ausdrücklich darüber. Wenn es räumlich möglich ist und medizinische Gründe nicht dagegen sprechen, können die Eltern auch jederzeit bei ihrem Kind übernachten.
 

Beschwerdemanagement

Obwohl wir uns sehr bemühen, Ihnen und Ihren Wünschen gerecht zu werden, entstehen manchmal Situationen, die zu Unstimmigkeiten führen. Ihre Meinung, Ihre Anregung, aber auch Ihr Lob helfen uns, den Service für unsere Patienten zu verbessern. Scheuen Sie sich bitte nicht, sich mit unserem Beschwerdemanagement in Verbindung zu setzen.

Unsere Mitarbeiterin steht Ihnen persönlich am Standort Barmen zur Verfügung – in der ersten Etage in Haus 4a, Zimmer 1.17, oder telefonisch unter

Telefon: (0202) 896-29 59
Telefax: (0202) 896-29 69

E-Mail: tanja.bertol@helios-kliniken.de

 

 

Bistro und Cafeteria in Barmen

In unserem Bistro in Haus 7 erwarten Sie ein warmes Speisenangebot, diverse Snacks, Kaffeespezialitäten und Getränke. Bei sommerlichen Temperaturen öffnen wir den Gartenbereich, in dem Sie mit Ihren Besuchern verweilen können. 

 

  • Bistros in Haus 7, EG
    Montags bis freitags: 7:30 bis 19:00 Uhr
    Am Wochenende und feiertags: 09:00 bis 19:00 Uhr


Cafeteria in Elberfeld

Unsere Cafeteria im Herzzentrum Elberfeld bieten Ihnen reichlich Auswahl an Lesematerial, Getränken, Süßwaren, Esswaren, Geschenkartikeln und vieles mehr für den persönlichen Bedarf.

  • Öffnungszeiten
    Montag bis Freitag: 07:00 bis 19:00 Uhr
    Sa., So.- und feiertags: 08:00 bis 19:00 Uhr

Blumen

Blumen schaffen eine fröhliche und angenehme Atmosphäre und sind daher eine nette Aufmerksamkeit. Auf das Mitbringen von Topfpflanzen sollte jedoch aus hygienischen Gründen verzichtet werden.

  

Diabetes

Wenn aufgrund der Erkrankung eine besondere Ernährung verordnet wird, beraten Sie erfahrene Diabetesberater/-innen. Bitte wenden Sie sich an das Patientenservicecenter.

Diabetes- und Ernährungsberatung
Telefon: (0202) 896-36 87 oder 896-36 88

Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
Gruppen- und Individualschulung für Kinder und Jugendliche gemeinsam mit ihren Angehörigen
Telefon: (0202) 896-38 59


Eigenanteil

Als gesetzlich versicherter Patient müssen Sie bei uns, wie in jeder Klinik, pro Tag 10 Euro zahlen. Patienten unter 18 Jahren sind vom Eigenanteil befreit. Der Eigenanteil ist begrenzt auf maximal 28 Tage pro Jahr. Den entsprechenden Betrag können Sie von Montag bis Sonntag täglich von 06:00 bis 20:00 Uhr bar, mit Ihrer EC-Karte oder mit einem unserer Überweisungsformulare an den
Kassen in den Eingangsbereichen der Standorte Elberfeld und Barmen bezahlen.


Entlassungstag

Der Entlassungstag wird in Abhängigkeit von Ihrem Gesundungsprozess festgelegt. Bei Bedarf organisiert unser Pflegepersonal einen Transport für Sie. Bei Fragen zu einer Anschlussheilbehandlung berät Sie unser Patientenservicecenter.

Fernsehen und Rundfunk

Sämtliche Fernsehgeräte des HELIOS Universitätsklinikums Wuppertal sind freigeschaltet und somit kostenlos von Ihnen zu nutzen. Die Benutzung ist jedoch nur mit einem Kopfhörer möglich. Dieser ist an der Aufnahme gegen eine Gebühr von 2 Euro käuflich zu erwerben und geht damit in Ihr Eigentum über. Eine spätere Rückgabe ist somit nicht erforderlich. Eine Broschüre zur Nutzung der Fernsehgeräte erhalten Sie an der Pforte oder bei der Aufnahme.

 

Zum Download: Nutzung der Telefone und Fernsehgeräte

  

Fundbüro 

Sollten Ihnen Wertgegenstände abhanden gekommen sein, so besteht die Möglichkeit, im Fundbüro des Patientenservicecenters Verlorengegangenes wiederzufinden. Telefon: (0202) 896-30 60

 

Fußpflege

Auch für das Wohlbefinden Ihrer Füße kann gesorgt werden. Bei Bedarf einer medizinischen Fußpflege wenden Sie sich an das Pflegepersonal.

 

Gebetsräume für Muslime (Mescid)

Zusammen mit den muslimischen Gemeinden in Wuppertal hat das HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal Orte der Stille und des Gebets in Barmen und Elberfeld bereitgestellt. Diese Räume sollen für muslimische Patienten, Angehörige und Mitarbeiter des Klinikums ein Rückzugsort im Krankenhausalltag
sein. Hier haben Muslime die Gelegenheit, ihre religiösen Pflichten zu erfüllen und ihren Ritualen an einem angemessenen Ort nachzukommen. Zum Gebet stehen nach Mekka ausgerichtete Gebetsräume zur Verfügung. Verschiedensprachige Koranexemplare, Gebetsteppiche und Gebetsketten liegen im Gebetsraum bereit.

Gebetsraum in Barmen:
Am Wandelgang zwischen Haus 1 und 2
Gebetsraum in Elberfeld:
Haus 3, Untergeschoss

 

Gottesdienste/Andachträume

  • Standort Barmen: Unsere „Kirche im Klinikum“ finden Sie vom Wandelgang aus im Verbindungsgang zu Haus 4. 
  • Standort Elberfeld: Unsere Kapelle und unseren Gesprächsraum finden Sie in Haus 3, Untergeschoss.

Beide Kirchenräume sind tagsüber geöffnet.

Gottesdiensttermine und alle Ansprechpartner der Seelsorge finden Sie hier.

Die Gottesdienste am Standort Barmen werden live auf Kanal 1 des Klinik-TV übertragen.

  

Händedesinfektion


Die Händedesinfektion ist eine der effektivsten Maßnahmen zur Vermeidung von Krankenhausinfektionen. Für Mitarbeiter gehört die Händedesinfektion zur Basishygiene bei der Versorgung von Patienten im Krankenhaus.
Richtig durchgeführt, erreichen wir durch sie die Abtötung nahezu aller infektionsrelevanten Erreger.

Die hygienische Händedesinfektion ist auch für Patienten, Besucher und Angehörige die wichtigste präventive Maßnahme. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der anderer Patienten bitten wir Sie, Ihre Hände stets gründlich zu
desinfizieren. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Stationspersonal oder die Krankenhaushygiene.

 

Informationen

Neben dieser Patienteninformation halten wir weitere Informationsschriften bereit, wie zum Beispiel:

  • die Patientenmagazine „HELIOS Transparent” und „HELIOS aktuell“
  • zahlreiche Informationsbroschüren zu den einzelnen Fachbereichen

Bitte sprechen Sie das Pflegepersonal an. Viele Schriften können Sie auch im Downloadbereich in der Hauptnavigation oder auf den entsprechenden Seiten der Kliniken zum Herunterladen finden.

 

Internet/WLAN

Leider ist in unserem Haus derzeit noch kein flächendeckender WLAN-Empfang möglich. Sofern Sie auf Internetempfang nicht verzichten möchten, bringen Sie bitte eine eigene Empfangsquelle mit. Bitte besprechen Sie die Nutzung von Mobilgeräten mit dem Pflegepersonal, da sie in der Nähe von medizinisch sensiblen Bereichen eingeschränkt sein kann.

Kostenpflichtiges WLAN-Angebot für Patienten

ist derzeit verfügbar auf folgenden Stationen: (Erweiterungen geplant):

Barmen: Haus 4, Haus 5, Station B7-2
Elberfeld: Station E 2-1

Preise
• 2-Tage-Flatrate: 5 Euro
• 5-Tage-Flatrate: 8 Euro
• 7-Tage-Flatrate: 10 Euro

Informationen und Ausgabe:
Barmen: Information/Pforte (Haus 18, Torbogen)
Elberfeld: Kasse/Information (im Foyer)

 
Lesen

Zeitungen, Illustrierte und Taschenbücher finden Sie in unserem Bistro. Aber auch auf Ihr persönliches Tageszeitungs-Abonnement brauchen Sie während Ihres Krankenhausaufenthaltes nicht zu verzichten. Teilen Sie rechtzeitig Ihrer Zeitung die Adresse der Klinik und die voraussichtliche Dauer Ihres Aufenthaltes mit. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, im Patientenservicecenter Bücher für die Zeit Ihres Aufenthaltes kostenlos auszuleihen.

 
Mahlzeiten

Die Mahlzeiten sind ein wichtiger Teil Ihrer Behandlung. Unser Ziel ist es, Ihnen jeden Tag und jede Woche aufs Neue eine abwechslungsreiche und leckere Speisenfolge anzubieten, die ernährungswissenschaftlichen Grundsätzen und – im Rahmen Ihrer individuellen Behandlung – den ärztlichen Anforderungen
gerecht wird.

In Ihrem Zimmer liegt der aktuelle Wochenspeiseplan aus. Täglich stehen zum Mittagessen drei Hauptgerichte zur Auswahl. Sie bestimmen, was Sie am nächsten Tag essen möchten, und teilen Ihre Wünsche den Verpflegungsassistent/-innen mit. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen am Aufnahmetag unser Standardmenü servieren.

Sollte Ihnen Ihr behandelnder Arzt eine Diät verordnen, so ist sie Teil Ihres Therapieplanes. Im Interesse Ihrer Genesung sollten Sie diese Diät strikt einhalten, auch wenn Sie dafür zeitweise auf Essgewohnheiten verzichten
müssen.

Wir bemühen uns um Abwechslung und Vielfalt. Bei der großen Zahl der Patienten wird es dennoch sicher nicht gelingen, jeden Geschmack jeden Tag zufriedenzustellen. Sollten Sie religiös bedingte Ernährungsgewohnheiten
haben, so erhalten Sie auf Wunsch auch speziell zubereitetes Essen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen einen Guten Appetit!

Operationen – ambulant

Bei vielen einfachen operativen Eingriffen besteht die Möglichkeit der ambulanten Durchführung, also ohne Krankenhausaufenthalt. Ihr behandelnder Arzt wird Sie hierzu beraten.

 

Operationen – stationär

Minimalinvasive Operationen und insbesondere laparoskopische Operationen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Weniger Schmerzen und geringer Blutverlust, kleine Operationsnarben und kürzerer Krankenhausaufenthalt sowie schnelle Mobilität und Genesung sind von großem Vorteil für unsere Patienten. Die so genannte „Schlüssellochchirurgie“ ist ein chirurgischer Schwerpunkt im HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal.

 
Parken

Sie und Ihre Besucher können am Standort Barmen im klinikeigenen Parkhaus (Einfahrt Sanderstraße) parken. Die Parkkosten für einen Tag betragen maximal 8,50 Euro. Bitte achten Sie darauf, dass Sie keine Wertgegenstände im Auto lassen.

 
Persönlicher Pflegebedarf

Denken Sie bitte für Ihren Krankenhausaufenthalt auch an Ihren persönlich Pflegebedarf. Mitzubringen sind:

  • Toilettenartikel: Seife, Shampoo, Kamm, Bürste, Zahnbürste und -pasta, Rasierzeug, Handtücher, Taschentücher, Waschlappen
  • Kleidung: Nachthemd/Schlafanzug, Unterwäsche, Bade- oder Morgenmantel, Trainingsanzug/Haus- oder Turnschuhe

Patientenservicecenter

Hier bieten wir allen Patienten und deren Angehörigen eine offene Beratungsstelle rund um Pflege, Entlassung und Reha, den Krankenhaussozialdienst sowie das Fundbüro und die Bücherei.

Das Patientenservicecenter finden Sie am Standort Barmen in Haus 6, Erdgeschoss und die Kollegen in Elberfeld in Haus 2, Untergeschoss.


Zentrale und Information
Telefon: (0202) 896-30 60
Telefax: (0202) 896-30 61

Öffnungszeiten des PSC in Barmen:

Montag und Mittwoch: 07:30 bis 16:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 07:30 bis 18:00 Uhr
Freitag: 07:30 bis 14:30 Uhr


Rauchen/Alkohol

Rauchen hemmt den Heilungsprozess. Daher ist im HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal in allen Gebäuden Rauchverbot. Wir bitten Sie und Ihre Besucher, nur außerhalb der Gebäude zu rauchen oder – besser noch - ganz darauf zu verzichten. Bevor Sie, als Patient, zur Zigarette greifen, sprechen Sie bitte in jedem Fall mit Ihrem behandelnden Arzt.
Alkohol kann den Erfolg Ihrer Behandlung gefährden, da er die Wirkung von Medikamenten beeinflusst! Alkoholkonsum ist daher grundsätzlich nicht gestattet. Wir zählen auf Ihr Verständnis und das Ihrer Besucher, auch im Interesse der anderen Patienten.


Rosa Damen

Die „Rosa Damen” sind der Betreuungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes im Patientenservicecenter des HELIOS Universitätsklinikums Wuppertal. Sie erkennen unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen auf den Stationen an
den rosenholzfarbenen Kitteln. Die „Rosa Damen” übernehmen Aufgaben, für die manchmal auf der Station wenig Zeit bleibt, wie zum Beispiel: ermutigende Gespräche mit unseren Patienten, Besorgungen oder Spaziergänge.

Was Sie als Patient mit den „Rosa Damen” besprechen, ist vertraulich und unterliegt dem Datenschutz. Möchten auch Sie Besuch von unseren „Rosa
Damen” oder möchten Sie Patienten Zeit spenden, dann rufen Sie uns an:

Telefon: (0202) 896-30 60


Schmerzen

Ein wichtiges Anliegen des HELIOS Universitätsklinikums Wuppertal ist es, unseren Patienten weitgehend Schmerzfreiheit zu verschaffen. Eine Fachgruppe arbeitet die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse in der Schmerzbehandlung auf. Deshalb können wir Ihnen eine adäquate Schmerztherapie unter Nutzung aller medikamentösen und nichtmedikamentösen Maßnahmen anbieten. Fragen hierzu beantwortet Ihr behandelnder Arzt.


Seelsorge

Ein Krankenhausaufenthalt bedeutet immer eine Umstellung. Sie sind in einer ungewohnten Umgebung und müssen sich, vielleicht auch längerfristig, mit neuen Gegebenheiten zurechtfinden. Unsere Krankenhaus-Seelsorge bietet Ihnen und Ihren Angehörigen Begleitung bei Krankheit und in persönlichen Krisen an. Wir besuchen Sie gerne und sprechen mit Ihnen über das, was Sie beschäftigt. Wie freuen uns, wenn Sie über das Pflegepersonal oder telefonisch Kontakt zu uns aufnehmen.

 

Sozialdienst

Während eines Krankenhausaufenthaltes können sich verschiedene Fragen ergeben, etwa zur ambulanten häuslichen Krankenpflege, Altenheimunterbringung, Rehabilitationsmaßnahmen und vielem mehr. Sprechen Sie uns an! Nach telefonischer Vereinbarung nehmen wir uns Zeit für ein persönliches Gespräch. Sie finden uns in unserem Patientenservicecenter in Haus 6 im Erdgeschoss.


Telefon

Wir freuen uns, Ihnen für den Aufenthalt in unserem Hause schnurlose DECT-Telefone zur Verfügung stellen zu können, die Sie jederzeit mit sich führen und in allen Gebäuden und auf dem Gelände des Klinikums nutzen können. Die genaue Anleitung erhalten Sie bei der Aufnahme. Den Infoflyer finden Sie aber auch oben rechts zum Herunterladen.

 

Zum Download: Nutzung der Telefone und Fernsehgeräte

 

Unterbringung von Angehörigen

Bei Kleinkindern und in Krisensituationen besteht die Möglichkeit der Übernachtung für einen Angehörigen im Patientenzimmer oder die Unterbringung in einem unserer Gästezimmer. Je nach Verfügbarkeit und Dringlichkeit werden diese Zimmer vermietet. Über Unterkunftsmöglichkeiten in der Region informiert Sie unser Klinikpersonal.


Wahlleistung

Wir bieten ärztliche und nichtärztliche Wahlleistungen an. Die ärztliche Wahlleistung beinhaltet eine Behandlung durch die Chefärzte und wird gesondert in Rechnung gestellt. Zu den nichtärztlichen Wahlleistungen gehört unter anderem die Belegung eines Ein- oder Zweibettzimmers. Die aktuellen Wahlleistungs-Aufpreise pro Tag für Ein- oder Zweibettzimmer nennt Ihnen das Wahlleistungsteam.

 

Zum Schluss

wünschen wir Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Hause und baldige Genesung.

 

 

Ihr Weg zu uns

Liebe Patienten!

Um immer besser werden zu können, brauchen wir Ihr Feedback! Bitte füllen Sie den Patientenfragebogen aus, der allen stationären Patienten ausgehändigt wird. So erfahren wir, was Ihnen wichtig ist, und können Verbesserungen vornehmen. Vielen Dank!

Die Ergebnisse der bisherigen Befragung finden Sie hier.

6,6


Über uns