HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal – Universität Witten/Herdecke

Neurochirurgie

 

Eingriffe an den Schaltstellen des Körpers 

 

Unser Haus darf seit Anfang Mai eine neurochirurgische Fachabteilung betreiben. Das freut uns sehr, da wir dadurch die Bandbreite der neurochirurgischen Versorgung bei uns im Tal spürbar vergrößern können. Die Behandlung von Hirntumoren und Gefäßmissbildungen wird ein Schwerpunkt der Abteilung sein. Diese Therapien sind hier angesichts der zertifizierten Krebszentren und mit Blick auf das Bergische Neuro-Gefäßzentrum gut aufgehoben. Im Idealfall können wir mit den neuen Optionen vermeiden, dass schwerkranke Patienten vor einer Weiterbehandlung in andere Krankenhäuser außerhalb von Wuppertal verlegt werden müssen.

 

Eine komplette Neurochirurgie, die uneingeschränkt arbeiten kann, wird sich aber auch positiv auf die vielen Schnittpunkte zu anderen Fachabteilungen auswirken. Die Betreuung von Schlaganfallpatienten, Unfallopfern und Menschen nach Arbeitsunfällen kann noch reibungsloser und wohnortnäher erfolgen, weil die dafür notwendigen Strukturen noch optimaler aufeinander abgestimmt werden können.

 

Gleichzeitig möchte ich ein Ansprechpartner für niedergelassene Kollegen sein, wenn es um neurochirurgische Behandlungsoptionen geht. Ich bin der festen Überzeugung, dass eine optimale Betreuung Ihrer Patienten nur Hand in Hand erfolgen kann. Hierfür stehe ich jederzeit telefonisch oder per Mail zur Verfügung und bedanke mich für das Vertrauen.

 

Ihr

Priv.-Doz. Dr. Dr. med. Jorge Terzis

 

 

Priv.-Doz. Dr. Dr. med. A. J. A. Terzis
Direktor der Klinik für Neurochirurgie
E-Mail

Heusnerstraße 40
42283 Wuppertal
Haus 4a, 2. Etage 

Sekretariat: Frau Alischewski
Telefon (0202) 896-37 75 
Telefax (0202) 896-37 71
E-Mail



Über uns