HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal - Universität Witten/Herdecke

Austausch mit den Anwohnern


Inhalte der Treffen und eingeleitete Maßnahmen

 

 

Ergebnisse des Anwohnerstreffens am 24. November 2015

<></>
Parkproblematik 
Das HELIOS Klinikum Wuppertal beantragt Kurzzeitparkplätze für den Bereich vor dem Haupteingang (Haus 18), um Dauerparker zur Nutzung der Parkhäuser zu animieren.Kurzzeitparkplätze sind beantragt
Es wird eine sehr deutliche Ausschilderung geben, die auf das Besucherparkhaus in der Sanderstraße hinweist.HELIOS Klinikum wird sich mit dem städtischen Ressort Straßen und Verkehr um eine Lösung kümmern.
Anwohner, die sich für eine Regelung mit ausgewiesenen Bewohnerparkplätzen aussprechen und einen entsprechenden Parkausweis beantragen möchten, können sich an das Ressort Straßen und Verkehr der Stadt Wuppertal oder aber auch an Bezirksbürgermeister Lücke wenden. Hinweis: In der Anwohnerversammlung wurde deutlich, dass pro ausgewiesenem Stellplatz von Seiten der Stadt drei Parkberechtigungen ausgegeben werden. Es kann sich also die Situation einstellen, dass Anwohner, obwohl die Parkberechtigung kostenpflichtig ist, keinen freien Stellplatz finden.interessierte Anwohner können sich an das Ressort Straßen und Verkehr oder ab Bezirksbürgermeister Hans-Hermann Lücke (luecke@wal-luecke.de) wenden.
Verkehrsführung 
Zur Entschärfung der Situation an der Ausfahrt Liebigstraße auf die Schönebecker Straße soll eine Einbahnstraßenführung in Richtung Klinikum erprobt werden.Ein Prüfauftrag soll über die Bezirksvertretung Barmen erteilt werden.
Um das insbesondere in den Morgenstunden recht hohe Verkehrsaufkommen in der Sudhoffstraße erträglicher zu machen und um Gefahrenpunkte zu entschärfen soll auch hier über eine Einbahnstraßenregelung nachgedacht werden.Ein Prüfauftrag soll über die Bezirksvertretung Barmen erteilt werden.
Ergebnisse des Anwohnertreffens am 21. Oktober 2015
PARKHÄUSER 
Kurzfristiges Treffen mit Verkehrslenkung arrangieren.Veranstaltung fand am 24. November statt
Parkhäuser werden als Spiel-/Skateboardfläche genutzt. Das soll verhindert werden.noch kein neuer Stand
Beleuchtung in Mitarbeiterparkhaus störtFirma ist informiert. Wird mit Errichtung des Anbaus neu geregelt.
Mitarbeiter aufmerksam machen, dass reservierte Parkplätze auf dem Gelände des Klinikums auch genutzt werden sollen.Mail verschickt (23.11.15)
  
LKW-VERKEHR 
nächtliche Lkw-Fahrten stören den SchlafDurch eine Schichtumstellung im Bereich der Sterilisation sind nächtliche Fahrten nicht mehr notwendig. Zwischen 22:00 Uhr und 4:30 Uhr dürften Sterilisationslastwagen in der Regel nicht mehr unterwegs sein. 
Prüfen, inwieweit sich Transportfahrten am Wochenende von dem frühen Morgen in den Vormittag schieben lassen.Nach Rücksprache mit dem Vertragspartner Berendsen werden die Transporte unter der Woche nach 8 Uhr abgebildet. Am Wochenende finden keine morgendlichen Transporte mehr statt.
Prüfen inwieweit externe Dienstleister den Steri vor 5 Uhr morgens anfahren.Es gibt Lkw-Verkehr - allerdings nicht am Steri - der die Küche/das Bistro ansteuert. Thema ist beim Küchenleiter platziert, der auf die Zulieferer zugehen wird.
Nachricht an Feuerwehr, dass mit dem Martinshorn im Wohngebiet umsichtig umgegangen werden soll.Weitergabe an Leiterin des Notarztdienstes ist erfolgt.
Prüfen inwieweit sich morgendliche Transportfahrten über die Kücheneinfahrt abbilden lassen.Fahrer der Lkws sind angewiesen, das Gelände über Kücheneinfahrt zu verlassen.
Fahrverhalten und LärmerzeugungDie Fahrer der Lkws, die direkt für das Klinikum unterwegs sind, erhalten im November eine Schulung, in der unter anderem darauf hingewiesen wird, die Anwohner so wenig wie möglich zu belästigen.
  
LÄRMBELÄSTIGUNG 
Prüfen, woher der Brummton aus der Energiezentrale kommt.Absorber (Kältetauscher) wird abends in der Regel ausgeschaltet.
  


Über uns