HELIOS Klinik Bergisch-Land

Hygiene in der HELIOS Klinik Bergisch-Land

HELIOS folgt strikt den evidenzbasierten Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Krankenhaushygiene. Darüber hinaus hat HELIOS einen eigenen, verbindlichen Hygiene- und Desinfektionsleitfaden für seine Kliniken entwickelt. Für dessen Umsetzung sorgen speziell weitergebildete und geschulte Hygienefachschwestern und -pfleger in unseren Kliniken. Die 13 wichtigsten infektionsrelevanten Erreger, darunter auch MRSA, ESBL und VRE, werden regelmäßig in unseren Kliniken erfasst.

 

Die einfachste und wichtigste Maßnahme zur Verhütung von Krankenhausinfektionen ist die Händedesinfektion vor und nach Patientenkontakt. Händedesinfektion hilft Menschenleben retten. Etwa eine halbe Million Menschen infizieren sich jedes Jahr in deutschen Krankenhäusern mit einer nosokomialen (im Krankenhaus erworbenen) Infektion. Etwa ein Drittel ist allein durch die korrekte Händedesinfektion vermeidbar.

 

Hier legt HELIOS einen Schwerpunkt in seinem Hygienekonzept sowie bei der Ausbildung und Schulung seiner Mitarbeiter.

 

Die HELIOS Kliniken sind Mitglied bei der deutschlandweiten Aktion „Saubere Hände“.

Dr. med Christof Alefelder (F.R.C.S.I) 
Regional-Krankenhaushygieniker
Chirurg, Gefäßchirurg, Phlebologe

Heusnerstraße 40
42283 Wuppertal

Telefon: (0202) 896-21 55
Telefax: (0202) 896-21 50
E-Mail



Über uns