HELIOS Klinik Wittingen

Therapiekonzept

Das interdisziplinäre Behandlungsteam besteht aus speziell ausgebildeten Fachärzten, Psychologen, Pflegepersonal (Pain Nurse) und Ko- Therapeuten.
Eine multimodale Schmerztherapie ist bei Patientinnen und Patienten mit folgenden Problembereichen angezeigt:

  • chronische Schmerzerkrankung
  • mangelnder Erfolg ambulanter, schmerztherapeutischer Maßnahmen
  • manifeste oder drohende Beeinträchtigung der Lebensqualität und/ oder der Arbeitsfähigkeit
  • psych. soziale Beeinträchtigung
  • gravierende psychische Begleiterkrankungen
  • gravierende somatische Begleiterkrankungen

Therapieziele

  • weniger Schmerzen
  • besser mit bleibenden Schmerzen leben lernen
  • mehr Beweglichkeit und Kondition
  • mehr Motivation zur eigenen Aktivität und zur Fortführung erlernter  Techniken
  • Risikoverhalten verringern (z.B. Schonhaltung)
  • die Arbeitsfähigkeit wiederherstellen
  • mehr Lebensquatität im Alltag

Therapieablauf

Eintägiges Assessment (vorstationäres Beratungsgespräch) mitzubringen sind:

  • Einweisungsschein
  • alle vorliegenden Befunde und Entlassungsbriefe
  • Medikamentenplan
  • ausgefüllter Schmerzfragebogen (wird nach Terminvergabe zugeschickt)

Es findet an diesem Tag eine Voruntersuchung durch Arzt, Psychotherapeut, Physiotherapeut und Pflegepersonal (Pain Nurse) statt.
Dieses Team klärt, ob der Patient für eine stationäre Therapie geeignet ist.

Stationäre  Schmerztherapie

Die stationäre Schmerztherapie beträgt 12 Tage in einer Gruppe von 6-8 Patienten. Die Unterbringung erfolgt in einem 2- Bett- Zimmer. Jeder chronische Schmerzpatient bekommt einen individuell erstellten Therapieplan.

Therapieinhalte

  • psychologische Schmerzbewältigung (Gruppen  und Einzeltherapie)
  • Physiotherapie (Gruppen- und Einzeltherapie)
  • Ergotherapie mit Alltagstraining und Sport-  Spiel- Spaß
  • ärztliche Sprechstunde (medikamentöse, -nicht- medikamentöse Therapie)
  • Entspannungstraining (z.B. Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen)
  • Nordic Walking
  • Tanz- und Kunsttherapie
  • Yoga

Kontakt

Gerne geben wir Ihnen noch weitere Informationen oder einen Termin zu einem Assessment.

Franca Hinz (Pain Nurse)
Pflegerische Leitung

Tel.: 05831/ 22 432
Fax: 05831/ 22 540



Über uns