HELIOS Klinik Wipperfürth

Intensivmedizin

Die moderne Intensivmedizin stellt sich wie kaum ein anderes Fachgebiet der Herausforderung der interdisziplinären Zusammenarbeit.

 

Auf dem Boden der unterschiedlichsten Grunderkrankungen dient sie der Überwachung, Wiederherstellung und Stabilisierung der Vitalfunktionen eines Patienten während kritischer Phasen seiner Erkrankung.

 

Die Intensivmedizin ist ein spezialisiertes medizinisches Fachgebiet, das sich mit Diagnostik und Therapie akuter lebensbedrohlicher Zustände und Krankheiten befasst.

Dafür halten Krankenhäuser entsprechender Größe spezielle Stationen (Intensivstationen) vor. Diese Stationen sind baulich und gerätetechnisch aufwendig.

 

Die Intensivmedizin hat ihre historischen Wurzeln in der Anästhesiologie, da die maschinelle Beatmung der ursprüngliche Grund dafür war besondere, technisch hochgerüstete Einrichtungen zu schaffen.

 

Auf Intensivstationen werden Patienten aufgenommen, deren Zustand kritisch ist oder deren Zustand bei unzureichender Überwachung/Therapie bedrohlich werden könnte.

 

Intensivstationen sind keine Palliativeinrichtungen. Ihr primäres Ziel ist immer die Wiederherstellung der völligen Gesundheit oder wenigstens das Erreichen eines weitgehend autonomen Zustandes des Patienten. Sogenannte lebensverlängernde Maßnahmen verfolgen keinen Selbstzweck.

 

Die Betreuung unserer Patienten liegt uns am Herzen und erfolgt durch Fachpflegekräfte für Anästhesie und Intensivmedizin. Trotz „Gerätemedizin“ erfahren Sie viel persönliche Ansprache und Zuwendung.

 

Die Therapieabläufe inklusive Mobilisation und Kostaufbau werden individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.



Über uns