HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Neurologie

Die Neurologie ist die Lehre von den Erkrankungen des Nervensystems.

Untersucht und behandelt werden Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS), also Gehirn und Rückenmark, seine Umgebungsstrukturen und blutversorgende Gefäße, und des peripheren Nervensystems (PNS) einschließlich dessen Verbindungsstrukturen mit den Muskeln sowie die Muskulatur.

Leistungsspektrum

Schwerpunkte in Diagnostik und Therapie von:

  • Schlaganfall (Betreuung und Nachsorge)
  • Peripheren Nervenschäden an Armen und Beinen (einschl. Karpaltunnelsyndrom, Sulcus-ulnaris-Syndrom)
  • Chronischen oder wiederkehrenden Kopfschmerzen (z.B. Migräne, Spannungskopfschmerz)
  • Schwindel (diagnostische Einordnung, z.B.: Folge eines Schlaganfalls, Lagerungsschwindel, phobischer Schwankschwindel)
  • Extrapyramidal-motorischer Störungen (z.B. Parkinson-Syndrom, Restless Legs-Syndrom)
  • Epilepsie
  • Chronisch entzündlichen ZNS-Erkrankungen (z.B. multiple Sklerose)
  • Neuralgiformen Schmerzen (z.B. Trigeminusneuralgie, Okzipitalisneuralgie)
  • Polyneuropathie
  • Muskelerkrankungen, z.B. Myasthenie
  • Verlaufskontrollen nach Hirnhautentzündung

Mögliche Untersuchungen

  • Klinische neurologische Untersuchung und Anamnese
  • Ultraschalluntersuchung (Duplexsonographie) der hirnversorgenden Blutgefäße („Neurodoppler“)
  • Messung der Nervenleitgeschwindigkeit (NLG)
  • Elektromyographie (EMG)
  • Demenz-Screening
  • Laboruntersuchungen mit Blutentnahme für neurologische Fragestellungen


Über uns