HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Angebote der Seelsorge

Liebe Patientin, lieber Patient,

ein Aufenthalt im Krankenhaus ist für Sie notwendig geworden.
Es können Fragen auftauchen und sich tiefgehende Gedanken und Gefühle einstellen. Ein Besuch und ein Gespräch können wohltuend und hilfreich sein.

  • Wir besuchen Sie, wenn Sie möchten. 
  • Wir haben Zeit für Sie, wenn Sie ein Gespräch suchen. 
  • Wir sind für Sie da, wenn Sie ein Gegenüber brauchen.
  • Wir feiern gemeinsam Gottes Gegenwart in Kommunion, Krankensalbung und Abendmahl.
  • Wir bieten die Beichte an, wenn Sie es wünschen.

Andachtsraum

Unser Andachtsraum befindet sich im Erdgeschoss. hier feiern wir auch unsere Gottesdienste. An Sonn- und Feiertagen findet jeweils um 10.00 Uhr im Wechsel evangelischer und katholischer Gottesdienst statt.

Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Donnerstags um 12.00 Uhr sind sie bei unserem gemeinsamen Mittagsgebet willkommen. Gottesdienste an Sonn-/Feiertagen werden kostenfrei (Kanal 3) auf Ihrem TV-Gerät übertragen.

Weitere Informastionen unter: www.klinikseelsorge-wiesbaden.de



Worldwide Candle Lighting

Jährlicher Gedenkgottesdienst für alle verstorbenen Kinder in der Kirche St. Michael, Burgunder Str. 11 - jedes Jahr, jeweils den 2. Sonntag im Dezember um 17.00 Uhr


Sternenkinder

Bestattungsfeier Sternenkinder

Viermal im Jahr werden alle Sternenkinder beigesetzt. Ein auf dem Südfriedhof eingerichtetes Gräberfeld ist ein Ort des Gedenkens für alle Kinder, deren Leben endete, bevor es begann.

Termine für die Bestattungsfeiern im Sternengarten: Jeweils am 2. Mittwoch im März, Juni, September und Dezember um 14.00 Uhr auf dem Südfriedhof, Trauerhalle.

Nähere Informationen:
Susanne Fichtl
Tel.0611 43-2043
www.sternengarten-wiesbaden.de

Was macht eigentlich die Seelsorge?

Was machen eigentlich Klinikseelsorgerinnen und Klinikseelsorger?

Wir sind auf unterschiedliche Weise im Haus präsent. Wir besuchen Patientinnen und Patienten, sprechen mit den Schwestern und Pflegern und halten Kontakt zu Ärztinnen und Ärzten.

Der Patient ist nicht nur ein Mensch, der von einer Krankheit betroffen ist. Das auch. Doch darüber hinaus bringt er seine Erinnerungen, persönliche Erfahrungen und Empfindungen mit, geprägt durch Biographie und das je eigene Leben.

So besuchen wir Patientinnen, die sich mit ihrer Krankheit auseinandersetzen und Patienten, die davon nichts wissen wollen. Menschen, die sich im Krankenhaus verloren fühlen und Menschen, die aktiv an ihrer Behandlung mitwirken.

Wir begegnen Patienten, die Fragen stellen nach Grund und Ursache ihrer Erkrankung und Patientinnen, die sich konfrontiert sehen mit der Frage nach Schuld und Fehlverhalten.

Wir treffen auf Patienten, die - manchmal in indirekter Weise - die Gottesfrage stellen und Patienten, die von der Medizin ein Wunder erhoffen. Wir sehen das Zusammenspiel und die Wechselwirkungen all dieser Kräfte und nehmen im Gespräch die Themen auf, die uns von Patienten angeboten werden.

Angehörige begleiten wir in einer auch für sie oftmals belastenden Zeit, in der Fragen aufbrechen und neue Orientierung gefordert ist. Wir begleiten Sterbende und Angehörige im Prozess des Abschiednehmens und in der Zeit des Trauerns. Wir gestalten Trauerfeiern und Beerdigungen für Sternenkinder und helfen betroffenen Eltern, durch die Phase der Erschütterung hindurchzugehen. Für Angestellte und ihre Anliegen nehmen wir uns Zeit zum Gespräch. Zu ethischen Fragestellungen beziehen wir Position im Diskurs mit anderen Professionen, da wir im Ethikkomitee vertreten sind. Sorge tragen wir für den Andachtsraum im Erdgeschoss der Klinik, der für viele ein Ort der Stille, des Nachdenkens und des Gebets ist. Sonntags feiern wir um 10.00 Uhr im Wechsel einen evangelischen oder katholischen Gottesdienst, Donnerstags um 12.00 Uhr bieten wir ein ökumenisches Mittagsgebet an.

Mit Hilfe der muslimischen Seelsorge haben wir im Andachtsraum eine muslimische Gebetsnische eingerichtet. Wir freuen uns, wenn MitarbeiterInnen auf den Stationen auf Seelsorge hinweisen und umgekehrt.

Unserem Flyer können Sie alle Informationen entnehmen, ebenso wie unserer Website. Klinikseelsorgerinnen und Klinikseelsorger sind über die Zentrale durch Rufbereitschaft sieben Tage die Woche rund um die Uhr zu erreichen.

Gabriele Oberbandscheid und Team

www.klinikseelsorge-wiesbaden.de

Wir sind für Sie da


Katholische Seelsorge

Joy Paul Manjaly

Pater/cmi Priester
Tel.: (0611) 43-2043
E-Mail senden

Hubertus Pantlen

Diplom Theologe
Tel.: (0611) 43- 2043
E-Mail senden

Gabriele Oberbandscheid

Pastoralreferentin
Tel.: )0611) 43- 2043
E-Mail senden

Christiane Weber-Lehr

Pastoralreferentin
Tel.: (0611) 43-2043
E-Mail senden

Evangelische Seelsorge

Susanne Fichtl

Gemeindepädagogin
Tel.: (0611) 43-2013
E-Mail senden

SO ERREICHEN SIE UNS

Ludwig-Erhard-Str. 100
65199 Wiesbaden

Im A-Bereich der Eingangshalle
(neben den Aufzügen)
In Richtung des Amulanzflur zur Geburtshilfe
Telefon; (0611) 43-2013
E-Mail:



Über uns