HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Leistungsspektrum

Wir bieten umfassende stationäre, tagesklinische und ambulante Behandlungsangebote für das gesamte Spektrum psychiatrischer  Erkrankungen an. Dazu stehen zahlreiche diagnostische und therapeutische Maßnahmen zur Verfügung. Unser Ziel ist es, für unsere Patienten auf dem Boden neurowissenschaftlicher Erkenntnisse die bestmögliche Therapie und ein individuelles Wohlergehen zu erreichen.


Akut- und Notfallpsychiatrie

Behandelt werden insbesondere:

  • Akute schizophrene Psychosen
  • Exazerbationen affektiver Erkrankungen sowie von Angst- und Panikstörungen
  • Alkohol- und Benzodiazepin-Entzugssyndrome
  • Akute Belastungsreaktionen auf psychisch traumatisierenden Lebensereignisse
  • Verwirrtheits-, Aggressions- und Erregungszustände bei organischen Psychosen, Demenzen
  • Krisenhafte Verläufe im Rahmen von Persönlichkeitsstörungen

Diagnostische Besonderheit: Möglichkeit zum Einholen einer diagnostischen Zweitmeinung /Brain-Check

Integrative psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung

In einem auf offenen Stationen durchgeführten integrativen Konzept wird das gesamte Spektrum psychiatrischer Erkrankungen behandelt: 

  • Psychotische Störungen
  • Affektive Störungen (Depressionen, Manien, bipolare Erkrankungen)
  • Organisch bedingte psychische Störungen (frühe Demenzen, andere hirnorganische Erkrankungen)
  • Angst- und Zwangserkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen (insbesondere Borderline-Persönlichkeitsstörungen)
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Somatisierungsstörungen und neuropathischer Schmerz
  • Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom (ADHS)

Abhängigkeitserkrankungen

Es werden Patienten mit psychischen oder Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen behandelt mit einem speziellen Programm (Qualifizierte Entgiftung) behandelt. Diese umfassen insbesondere die folgenden Substanzgruppen:

  • Alkohol
  • Medikamente (z.B. Benzodiazepine, Schmerzmittel)
  • Cannabis

Psychische Erkrankungen des älteren Menschen

  • Depressionen / Angsterkrankungen
  • Demenzerkrankungen
  • Überprüfen der somatischen Diagnosen und Therapien durch unsere Internistin
  • Diagnostik bzw. Ausschluss von früher Demenz mittels speziellem BRAIN-CHECK

Verlauf der Diagnostik

Vor Beginn und im Verlauf der Therapie erfolgen eingehende psychodiagnostische und somatische Untersuchungen. Moderne Verfahren stehen in unserem Klinikum der Maximalversorgung zur Verfügung.

  • Aufnahmegespräch mit Psychopathologie und neurologisch-internistischer Untersuchung
  • Biographische Anamnese
  • Verlaufsdiagnostik
  • Medikamenten-Check auf potentielle Interaktionen
  • Psychometrische Untersuchungen
  • Differenzierte neuropsychologische Testung
  • Technische Untersuchungen
    • Blutuntersuchung einschließlich Mikrobiologie und Spezialuntersuchungen
    • Drogenscreening
    • EKG – Langzeit-EKG -24-h Blutdruckmessung - Ultraschall der inneren Organe und Halsgefäße
    • EEG
    • Magnetresonanztomografie (MRT) mit VBM und VBV (Brain-Check)
    • Computertomografie (CT)
    • Liquorpunktion

Besondere Sprachkenntnisse von Ärzten

  • Arabisch
  • Englisch
  • Russisch
  • Englisch

 

Zur Abklärung zusätzlicher körperlicher Erkrankungen stehen sowohl unsere Internistin sowie weitere spezielle Untersuchungsverfahren der Fachabteilungen des HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden zur Verfügung.



Über uns