HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Notarztstandort

Seit dem 01.04.2010 ist ein weiteres Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) zusätzlich zu dem bereits etablierten NEF im Einsatz, welches nach Bedarfsanalyse des Gesundheitsamtes der Landeshauptstadt Wiesbaden in Dienst gestellt wurde.

Das NEF wird in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst (MHD), welcher den Rettungsassistenten und das Basisfahrzeug stellt, betrieben. Das Fahrzeug steht an Wochentagen von 07 bis 20 Uhr und an Samstagen von 07 bis 17 Uhr an der Zentralen Notaufnahme.

Die weitere Vorhaltung erfolgt auf der Rettungswache in Eltville (Rheingau-Taunus-Kreis) mit ärztlicher Gestellung durch die HELIOS HSK. Der Einsatzbereich für beide NEFs umfasst neben dem westlichen Teil der Landeshauptstadt Wiesbaden auch den östlichen Rheingau. Die Rettungswache beider NEFs der HELIOS HSK befindet sich in unmittelbarer räumlicher Nähe zur Zentralen Notaufnahme.

Die organisatorische Verantwortung liegt in der Klinik für Notfallmedizin (Ärztliche Leiter des Notarztstandortes Dr. Nico Sartory) und der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie (Ärztlicher Leiter des Notarztstandortes Dr. Martin Hofmann). Die Notärzte rekrutieren sich aus den Kliniken der Inneren Medizin und der Chirurgie. Die Etablierung des zusätzlichen NEFs an der HSK stärkt die Position als Klinikum der Notfallversorgung und überregionalem Traumazentrum.

SO ERREICHEN SIE UNS

Klinik für Notfallmedizin

Dr. med. Nico Sartory
Komm. Klinikdirektor

Anmeldung (wenn möglich) über unser Notfall-Telefon:
(0611) 43-2020 (24h Erreichbarkeit)

oder über die zentrale Information:
(0611) 43-0

Bei lebensbedrohlichen Notfällen wie Herzinfarkt, Schlaganfall und Schweren Unfällen, nutzen Sie bitte UMGEHEND den NOTRUF 112

E-Mail

DGU Zertifikat



Über uns