HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Autologe Stammzelltransplantaton

Die autologe Stammzelltransplantation ist ein Verfahren, bei dem eigene (autologe) Stammzellen oder Mutterzellen des blutbildenden Systems vom Patienten gesammelt, in Stickstoff tiefgefroren und nach einer intensiven Chemotherapie dem Patienten zurückgegeben werden. Das Verfahren der Hochdosis- Chemotherapie mit autologer Stammzelltransplantation hat sich bei der Behandlung bestimmter Erkrankungen, z.B. des Multiplen Myeloms und verschiedenen Lymphdrüsenkrebs- Erkrankungen (Lymphome) bewährt und  ist in bestimmten Behandlungssituationen als „Standardtherapie“ etabliert.
Durch die Intensität der Behandlung ist meist ein 2-3 wöchiger stationärer Aufenthalt notwendig, bis sich das Immunsystem wieder erholt hat.

Die autologe Stammzelltransplantation wurde bis 2014 an der Helios HSK durchgeführt und dann an die DKD Helios Klinik abgegeben. Nun wird es erneut als Therapieoption an der Medizinischen Klinik III der Helios HSK angeboten.

SO ERREICHEN SIE UNS

Dr. med. Arne Brecht

Leiter Stammzelltransplantation

E-Mail

Tel.: (0611) 577-694 

Für Notfälle: (0611) 577-306



Über uns