HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Eigenherstellung von Arzneimitteln

Die Medikamentenherstellung ist eine der zentralen Aufgaben der Krankenhausapotheke. Sie erfolgt nach den anerkannten Grundregeln der Weltgesundheitsorganisation WHO für die Herstellung von Arzneimitteln und Qualitätssicherung.

Rezeptur

Hierunter versteht man Einzelanfertigungen von Arzneimitteln auf individuelle Anordnung der/des behandelnden Ärztin/Arztes. Es fallen neben vielen Präparaten für die Dermatologie auch individuell auf den Bedarf von Früh- und Neugeborenen abgestimmte Medikamente an, die als Handelspräparate nicht verfügbar sind. Zu diesen Rezepturen gehören z.B. Salben, Gele und Lotionen, Zäpfchen, Kapseln sowie sterile Pulver. Weiterhin wichtig ist auch die Herstellung patientenindividuell befüllter Schmerzpumpen, wie sie im Bereich der Palliativmedizin Anwendung finden.

 

Defektur

Hierunter versteht man die Herstellung von Arzneimitteln im „kleinindustriellen Maßstab“ auf Vorrat. Eine weitere wichtige Dienstleistung ist die Bereitstellung von Versorgungs-Sets für Patienten nach ambulanten Operationen . Durch diese wird gewährleistet, dass der Patient nach einer ambulanten OP die Arzneimittel und Verbandmittel mit nach Hause erhält, die nach dem betreffenden Eingriff als Standard definiert wurden.
 



Über uns