HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

„Puppen waschen, Paranoia und erlebte Dankbarkeit“ 26 Pflegeschüler bestehen erfolgreich ihr Examen

Nach ihrer dreijährigen Ausbildung haben 13 Krankenpfleger und 13 Kinderkrankenpfleger freudestrahlend ihr erfolgreiches Examen gefeiert. Insgesamt 2.500 Praxis- und 2.100 Theoriestunden haben die Schülerinnen und Schüler des Helios Bildungszentrums Wiesbaden hinter sich gebracht und ihre Ausbildung nach einer mehrmonatigen Prüfungsetappe nun abgeschlossen. "Wir haben solide und viele herausragende Leistungen gesehen. Sie können stolz auf sich sein und wir gratulieren von Herzen. Die Spannung der Examensphase wird sich nun lösen, Sie werden Muskelkater haben und ab und an noch von einer Prüfung träumen", prophezeite Regina Ludy, Leiterin des Bildungszentrums und forderte die frischgebackenen Pflegekräfte auf: "Sie können sich nun in die aktuelle Weiterentwicklung des Pflegeberufs aktiv einbringen. Sie gestalten die Zukunft unseres Berufs."

Pflegedirektor Miertsch: "Sie sind die Akteure der neuen HSK"

Von den 26 Absolventen konnten insgesamt 19 für die Helios HSK gewonnen werden, davon elf Krankenpfleger und acht Kinderkrankenpfleger. "Sie haben hier die ganz große Chance sehr konkret mitzustimmen, wie Pflege künftig und schon im Vorgriff auf das neue Klinikgebäude aufgestellt und organisiert sein wird. Wir bauen auf Ihren Sachverstand, Ihre offene Kritik und Ihren Gestaltungswillen. Sie sind die Akteure der neuen HSK", betonte der Pflegedirektor der Helios HSK. Der Pflegeberuf sei enorm vielfältig, kein Tag wie der andere. "Das konnten Sie bereits in der Ausbildung spüren. Sie ist daher anspruchsvoller geworden und hält anstrengende Situationen bereit. Die haben Sie gemeistert und Sie haben unseren Respekt", erklärte Miertsch. Die Ausbildung umfasst Einsätze auf unterschiedlichen Stationen sowie theoretischen Unterricht in Pflege- und Gesundheitswissenschaft, Medizin, Naturwissenschaft, Geistes- und Sozialwissenschaft, Recht, Politik und Wirtschaft.

Praxisanleiter sind wichtige Wegbegleiter / Lernstation ein Gewinn

Die frisch Examinierten dankten neben ihren Lehrern vor allem den vielen Praxisanleitern, die die Schüler auf den Stationen anleiten, eng begleiten und dauerhaft zur Seite stehen. Viele praktische Tätigkeiten und Abläufe konnte zudem auf einer Lernstation in der Klinik geprobt werden. "Wir haben in der alten Berufsschule, die bereits abgerissen ist, begonnen und nun bereits einen Umzug, den in die neue Schule, erlebt", erinnerte sich Klassensprecher Raphael Gapp. "Wir haben Puppen gewaschen, Paranoia vor all den möglichen Erkrankungen bekommen und sind schließlich mit Dankbarkeit von Patienten belohnt worden, wenn wir aufklären und helfen konnten. Wir sind alle menschlich reifer geworden und freuen uns auf die neuen Herausforderungen", so Gapp.

Am Bildungszentrum der HELIOS HSK startet halbjährlich ein Ausbildungsgang in der Gesundheits- und Krankenpflege. Insgesamt werden derzeit 160 Schüler in unterschiedlichen Gesundheitsberufen ausgebildet. Die nächsten Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege und in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie für Hebammen beginnen am 1. Oktober 2017. Informationen zur Ausbildung finden Sie auf www.helios-hsk.de unter der Rubrik "Bildungszentrum".

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr  als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien.

In Deutschland hat Helios 112 Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 78 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 18 Präventionszentren und 13 Pflegeeinrichtungen. Helios ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Helios versorgt in Deutschland jährlich mehr als 5,2 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über 35.000 Betten, beschäftigt mehr als 72.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in Deutschland im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.

Quirónsalud betreibt 44 Kliniken, 44 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Gruppe ist in allen wirtschaftlich wichtigen Ballungsräumen Spaniens vertreten. Quirónsalud beschäftigt 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro.

Helios gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius. Sitz der Helios Unternehmenszentrale ist Berlin.

Pressekontakt:
Simone Koch
Regionalleiterin Unternehmenskommunikation und Marketing
Telefon: (0611) 43 9 007
E-Mail:  simone.koch@helios-gesundheit.de

Pressemitteilung als PDF zum Herunterladen


So erreichen Sie uns

Simone Koch
Regionalleiterin Unternehmenskommunikation und Marketing
HELIOS Region Mitte-West

Ludwig-Erhard-Str. 100
65199 Wiesbaden

Telefon +49 611 43-9007
Mobil +49 160 972 500 74

E-Mail

So erreichen Sie uns

Kirsten Feldmann
Referentin
Unternehmenskommunikation und Marketing
HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Ludwig-Erhard-Str. 100
65199 Wiesbaden

Telefon +49 611 43-9649

E-Mail



Über uns