HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Neue Methoden in der Chirurgie bei Kindern und Jugendlichen

Die Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit chirurgischen Krankheitsbildern entwickelt sich sowohl im Spektrum als auch im Hinblick des Schwer-grads und der Komplexität der Eingriffe erheblich weiter. Daher lädt der Leiter der Klinik für Kinder- und Jugendliche an den HELIOS HSK, Univ.-Prof. Dr. med. Markus Knuf, am 10. Mai 2017 zu einer Fortbildung für niedergelassene Kinder- und Jugendärzte ein. „Die niedergelassenen Kollegen können sich einen ganz aktuellen Überblick über die interdisziplinäre chirurgische Versorgung von Kindern und Jugendlichen verschaffen und neueste Methoden insbesondere in der Kinderchirurgie kennenlernen“, erklärt Univ.-Prof. Knuf zum Ziel der Veranstaltung.

Die Teilnehmer erwarten Vorträge zu verschiedenen fachspezifischen Themen sowie eine lebendige Diskussion mit den Referenten. Wenn Sie Interesse haben, an der Fortbildung teilzunehmen, melden Sie sich bitten an bei Frau Silke Be-cker (Tel.: 0611 43-2995; silke.becker2@helios-kliniken.de).

Einladung an die Redaktionen:
Sie möchten über diese Veranstaltung berichten? Pressevertreter sind herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich kurz an (kirsten.feldmann@helios-kliniken.de).

  • Wann: Mittwoch, 10. Mai 2017, von 17:30 bis 20:30 Uhr
  • Wo: HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden, Personalcasino, A-Kern, 2. OG


Programm:

  • 17:30 Uhr Begrüßung und Moderation
    Univ.- Prof. Dr. med. Markus Knuf
    Direktor der Klinik für Kinder und Jugendliche,
    HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden
  • 17:35 Uhr Differentialdiagnosen bei Arthralgien aus orthopädischer Sicht – Knie
    Dr. med. Regine Schievelbein
    Oberärztin, Fachärztin für Orthopädie,
    Kinderorthopädie, St. Josefs Hospital Wiesbaden
  • 17:55 Uhr Gelenkschmerzen aus pädiatrischer Sicht
    Dr. med. Gertrud Wannenmacher
    Leitende Oberärztin,
    Klinik für Kinder und Jugendliche,
    HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden
  • 18:15 Uhr Spinale Dysraphie – Übersicht
    Dr. Manfred Schwarz
    Sektionsleiter pädiatrische Neurochirurgie,
    Klinik für Kinder und Jugendliche,
    HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden
  • 18:35 Uhr Lebensqualität bei Kindern und Jugendlichen mit dysraphischen Störungen
    Dr. Saskia Wunderlich
    Fachärztin für Kinderheilkunde,
    Klinik für Kinder und Jugendliche,
    HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden
  • 18:55 Uhr Aktuelle leitliniengerechte Therapie des Maldescensus Testis
    Dr. med. Heike Busch
    Oberärztin, Fachärztin für Urologie,
    Klinik für Urologie und Kinderurologie,
    HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden
  • 19:15 Uhr Versorgung von Verbrennungen und Verbrühung im Kindes-alter an den HELIOS HSK
    Nadine Heumann
    Oberärztin, Klinik für Kinderchirurgie und angeborene Fehlbildungen,
    HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden


HELIOS ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die HELIOS Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. In Deutschland hat HELIOS 112 Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 78 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 18 Präventionszentren und 13 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist da-mit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. HELIOS versorgt in Deutschland jährlich mehr als 5,2 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über 35.000 Betten, beschäftigt mehr als 72.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in Deutschland im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. HELIOS ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Quirónsalud betreibt 43 Kliniken, 39 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Gruppe ist in allen wirtschaftlich wichtigen Ballungsräumen Spaniens vertreten. Quirónsalud beschäftigt 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro. HELIOS gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius. Sitz der HELIOS Unternehmenszentrale ist Berlin.


Pressekontakt:
Kirsten Feldmann
Unternehmenskommunikation & Marketing
Telefon:       +49 611 43 9649
Mobil:          +49 173 606 893 8
E-Mail:         kirsten.feldmann@helios-kliniken.de

Pressemeldung als PDF zum Herunterladen
Informationsbroschüre als PDF zum Herunterladen
 


So erreichen Sie uns

Simone Koch
Regionalleiterin Unternehmenskommunikation und Marketing
HELIOS Region Mitte-West

Ludwig-Erhard-Str. 100
65199 Wiesbaden

Telefon +49 611 43-9007
Mobil +49 160 972 500 74

E-Mail

So erreichen Sie uns

Kirsten Feldmann
Referentin
Unternehmenskommunikation und Marketing
HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Ludwig-Erhard-Str. 100
65199 Wiesbaden

Telefon +49 611 43-9649

E-Mail



Über uns