HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Neuer Ausbildungsgang: Werde KrankenpflegehelferIn an den HELIOS HSK

Zur Unterstützung der pflegerischen und medizinischen Teams bilden die HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden künftig KrankenpflegehelferInnen (KPH) aus. Die Ausbildung beginnt am 1. August 2017 mit 20 Plätzen und wird ab dann jährlich angeboten.

Krankenpflegehelfer arbeiten innerhalb eines professionellen Teams und assistieren den Gesundheits- und KrankenpflegerInnen sowie den Ärzten. „KPH’s“, übernehmen aber auch Pflegetätigkeiten in Eigenverantwortung, wie etwa Vitalzeichenkontrolle, Körperpflege, Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme und bei der Mobilisation“, erklärt Regina Ludy, Leiterin der Schulen für Gesundheitsberufe an den HELIOS HSK.

Bewerber benötigen mindestens einen Hauptschulabschluss oder eine gleich-wertige Schulbildung sowie ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift. Die staatlich anerkannte Ausbildung zur Krankenpflegehelfe-rIn dauert ein Jahr. Der erfolgreiche Ausbildungsabschluss befähigt die Kran-kenpflegehelferInnen dazu, auch noch einen nächsten Schritt anzuschließen und eine Ausbildung in der Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege zu starten. 

Die Ausbildungsangebote an den HELIOS HSK umfassen nun fünf Ausbildungsgänge. Weitere Informationen finden Sie hier.


1. Krankenpflegehelferin
2. Gesundheits- und KrankenpflegerIn
3. Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn
4. Hebamme / Entbindungspfleger
5. Operationstechnisch(e) AssistentIn

Derzeit bildet die HELIOS HSK insgesamt 160 Auszubildende in unterschiedlichen Fachgebieten aus.

HELIOS ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr  als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die HELIOS Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. In Deutschland hat HELIOS 112 Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 78 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 18 Präventionszentren und 13 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. HELIOS versorgt in Deutschland jährlich mehr als 5,2 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über 35.000 Betten, beschäftigt mehr als 72.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in Deutschland im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. HELIOS ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Quirónsalud betreibt 43 Kliniken, 39 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Gruppe ist in allen wirtschaftlich wichtigen Ballungsräumen Spaniens vertreten. Quirónsalud beschäftigt 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro. HELIOS gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius. Sitz der HELIOS Unternehmenszentrale ist Berlin.


Pressekontakt:
Kirsten Feldmann
Unternehmenskommunikation & Marketing
Telefon:       +49 611 43 9649
Mobil:          +49 173 606 893 8
E-Mail:         kirsten.feldmann@helios-kliniken.de 

Pressemeldung als PDF zum Herunterladen


So erreichen Sie uns

Simone Koch
Regionalleiterin Unternehmenskommunikation und Marketing
HELIOS Region Mitte-West

Ludwig-Erhard-Str. 100
65199 Wiesbaden

Telefon +49 611 43-9007
Mobil +49 160 972 500 74

E-Mail

So erreichen Sie uns

Kirsten Feldmann
Referentin
Unternehmenskommunikation und Marketing
HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Ludwig-Erhard-Str. 100
65199 Wiesbaden

Telefon +49 611 43-9649

E-Mail



Über uns