HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Ausführliche Informationen zu den Ursachen der MRSA-Besiedelung auf der Frühgeborenenstation nächste Woche zu erwarten

Das Ergebnisprotokoll der externen strukturierten Begehung auf der Neonatologie der HELIOS HSK durch Prof. Dr. med. Arne Simon, seit 2004 Zweiter Vorsitzender der KRINKO, liegt uns vor. Untersuchungsergebnisse, wie die Typisierung der MRSA-Keime sind jedoch erst für Mitte nächster Woche zu erwarten. „Um die Situation insgesamt bewerten zu können, benötigen wir alle Ergebnisse. Sobald wir diese haben, werden wir die Öffentlichkeit umfassend informieren“, sagt Klinikgeschäftsführer Kristian Gäbler.

Die externe strukturierte Begehung wurde durchgeführt, nachdem Anfang Januar bei neun Frühchen Besiedlungen mit dem Keim MRSA nachgewiesen worden waren, um die Ursachen der Keimbesiedlung zu klären. Keiner der Säuglinge zeigt keimbedingte Krankheitssymptome. Die Kinder sind gesundheitlich unverändert stabil.

Pressekontakt:
Kirsten Feldmann
Referentin Unternehmenskommunikation & Marketing
Telefon:       +49 611 43 9649
Mobil:          +49 173 606 893 8
E-Mail:         kirsten.feldmann@helios-kliniken.de

Pressemeldung als PDF zum Herunterladen


So erreichen Sie uns

Simone Koch
Regionalleiterin Unternehmenskommunikation und Marketing
HELIOS Region Mitte-West

Ludwig-Erhard-Str. 100
65199 Wiesbaden

Telefon +49 611 43-9007
Mobil +49 160 972 500 74

E-Mail

So erreichen Sie uns

Kirsten Feldmann
Referentin
Unternehmenskommunikation und Marketing
HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Ludwig-Erhard-Str. 100
65199 Wiesbaden

Telefon +49 611 43-9649

E-Mail



Über uns