HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

„Tag des brandverletzten Kindes“: Kinderchirurgen und Kinderärzte klären über Brandverletzungen auf

Das Kleinkind zieht die Tasse Tee vom Tisch und schüttet sich die heiße Flüssigkeit über seinen Bauch. Unfälle wie dieser können zu schweren Verbrennungen/Verbrühungen führen. Um auf die Folgen von thermischen Verletzungen bei Kindern aufmerksam zu machen, informieren Kinderchirurgen und Kinderärzte der HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken über Gefahren und Behandlung von Brandverletzungen mit einem Stand in der Fußgängerzone. Anlass ist der "Tag des brandverletzten Kindes", der jährlich am 7. Dezember stattfindet. „Gerade kleine Kinder sind häufig Opfer von thermischen Verletzungen, die meisten Unfälle dieser Art passieren eben im häuslichen Milieu. Mein Team und ich geben den Eltern an unserem Infostand Tipps, um diese Unfälle zu vermeiden. Zudem klären wir auf, wie man sich richtig verhält, wenn es doch mal zu einer Verbrennung kommt“, sagt Priv.-Doz. Dr. med. Salmai Turial, Direktor der Klinik für Kinderchirurgie und angeborene Fehlbildungen an den HELIOS HSK.

Alle Interessierten und Pressevertreter sind herzlich eingeladen, den Informationsstand der HELIOS HSK zu besuchen:

  • Wann: 7. Dezember von 11 Uhr bis 19 Uhr
  • Wo: Wiesbaden Ecke Marktstraße/Mauergasse (Fußgängerzone, nahe des Weihnachtsmarktes)


Jedes Jahr werden in Deutschland über 30.000 Kinder unter 15 Jahren mit Verbrennungen und Verbrühungen ärztlich versorgt. Die häufigste Unfallursache bei thermischen Verletzungen im Kindesalter sind Verbrühungen. Mehr als 70 Prozent der Kinder sind zum Unfallzeitpunkt jünger als 5 Jahre.

Bildmaterial wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt.

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 112 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 72 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, 18 Präventionszentren und 14 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin. HELIOS versorgt jährlich mehr als 4,7 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über rund 35.000 Betten und beschäftigt rund 71.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2015 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,6 Milliarden Euro. Die HELIOS Kliniken gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius und sind Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.

Pressekontakt:
Kirsten Feldmann
Unternehmenskommunikation & Marketing
Telefon:       +49 611 43 9649
Mobil:          +49 173 606 893 8
E-Mail:         kirsten.feldmann@helios-kliniken.de

Pressemeldung als PDF zum Herunterladen


So erreichen Sie uns

Simone Koch
Regionalleiterin Unternehmenskommunikation und Marketing
HELIOS Region Mitte-West

Ludwig-Erhard-Str. 100
65199 Wiesbaden

Telefon +49 611 43-9007
Mobil +49 160 972 500 74

E-Mail

So erreichen Sie uns

Kirsten Feldmann
Referentin
Unternehmenskommunikation und Marketing
HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Ludwig-Erhard-Str. 100
65199 Wiesbaden

Telefon +49 611 43-9649

E-Mail



Über uns