HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie feiert 10. Geburtstag

Ralf Jäger (Geschäftsführer EGW Gesellschaft für ein gesundes Wiesbaden), Corinna Glenz (Regionalgeschäftsführerin HELIOS Region Mitte-West), Prof. Dr. Andreas Meyer-Lindenberg (ZI Mannheim), Prof. Dr. Braus (Klinikdirektor Psychiatrie und Psychotherapie, HELIOS HSK), Prof. Dr. Klaus Lieb (Universitätsmedizin Mainz)

Am 31. August hat die Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie ihr 10-jähriges Jubiläum im Hotel Dorint Pallas Wiesbaden gefeiert. Rund 85 Gäste lauschten den Vorträgen verschiedener Fachärzte und stießen zusammen auf den runden Geburtstag der Klinik an. „Ich danke Herrn Prof. Braus und seinem Team für die hervorragende Arbeit der vergangen zehn Jahre. Dieser sensible medizinische Bereich hat eine große Bedeutung in unserer Klinik, er ist zunehmend wichtig für die Menschen und für uns als Maximalversorger“, so Corinna Glenz, Regionalgeschäftsführerin der HELIOS Region Mitte-West.

Die Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie an den HELIOS HSK wurde 2006 mit heute 95 Betten, 22 Tagesklinikplätzen und einer Institutsambulanz gegründet. „Für die Versorgung der Wiesbadener Patientinnen und Patienten haben wir heute ein top eingespieltes Team, das in den letzten Jahren viel geleistet und einige große Herausforderungen erfolgreich gemeistert hat“, so Prof. Dr. med. Dieter F. Braus, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie an den HELIOS HSK.

Meilensteine waren die Ausrichtung der Diagnose- und Therapiequalität an den klinischen Neurowissenschaften, das personalisierte Etablieren multimodaler Behandlungskonzepte sowie das Basisprogramm für psychische Gesundheit. „Außerdem etablierten wir die konsequente Berücksichtigung von Medikamenteninteraktionen, die Integration störungsspezifischer Psychotherapiemodule sowie das Case-Management“, so Braus. Im Bereich der Primärprävention haben Prof. Braus und sein Team u.a. Schulprojekte in Wiesbaden und der Region durchgeführt. Auch die Ausbildung von Ärzten und Psychologen ist ein großes Thema geworden. So wird inzwischen jährlich das Psychiatrie-UPDATE durchgeführt - die zwischenzeitlich zweitgrößte deutschsprachige Fortbildungsveranstaltung im Fachgebiet.

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 112 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 72 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, 18 Präventionszentren und 14 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin. HELIOS versorgt jährlich mehr als 4,7 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über rund 35.000 Betten und beschäftigt rund 71.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2015 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,6 Milliarden Euro. Die HELIOS Kliniken gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius und sind Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.

Pressekontakt:
Kirsten Feldmann
HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden
Telefon:       +49 611 43 9649
Mobil:          +49 173 606 893 8
E-Mail:         kirsten.feldmann@helios-kliniken.de

Pressemeldung als PDF zum Herunterladen
Foto als JPG zum Herunterladen

So erreichen Sie uns

Simone Koch
Regionalleiterin Unternehmenskommunikation und Marketing
HELIOS Region Mitte-West

Ludwig-Erhard-Str. 100
65199 Wiesbaden

Telefon +49 611 43-9007
Mobil +49 160 972 500 74

E-Mail

So erreichen Sie uns

Kirsten Feldmann
Referentin
Unternehmenskommunikation und Marketing
HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Ludwig-Erhard-Str. 100
65199 Wiesbaden

Telefon +49 611 43-9649

E-Mail



Über uns