HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

1. Platz beim Weltkongresses für „Faltenfreien Darm“

Mit einer weltweit neuartigen Diagnosetechnik in der Darmkrebsvorsorge hat Prof. Dr. med. Ralf Kiesslich auf dem Weltkongress der Endoskopie den ersten Platz errungen. „Bei dieser Endoskopietechnik befindet sich am Ende des Endoskopes ein Ballon, der beim Rückzug aus dem Darm aufgeblasen wird und sich so automatisch und dennoch sanft der Weite des Darmes anpasst. Die im Darm typischen Falten und Ausbuchtungen werden geglättet, was die Bildgebung und das Erkennen von Darmkrebsvorstufen signifikant verbessert“, erklärt der Direktor der Klinik für Innere Medizin II: Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie und Ärztlicher Direktor an den HELIOS HSK.

Kiesslich ist Leiter der Studie, die das Ballonkoloskop in elf Zentren in Europa und Israel an rund 1000 Patienten testete, ein Viertel davon an den HSK. Als bisher einziges Krankenhaus in Deutschland wenden die HELIOS HSK die neu-artige Endoskopietechnik an. „Ich freue mich sehr über die Auszeichnung und hoffe, dass das Ballonendoskop bald in weiteren Kliniken zum Einsatz kommt, denn der Mehrwert für die Patienten ist hoch: Die ballon-assistierten Dickdarm-spiegelung erhöht die Erkennungsrate für Darmkrebsvorstufen von 37 auf 49 Prozent“, sagt Kiesslich.

Darmkrebs ist die zweithäufigste Krebserkrankung. Die Darmkrebsvorsorge wird ab dem 55. Lebensjahr von den Krankenkassen bezahlt; bei familiärer Vor-belastung bereits früher.

HELIOS ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr  als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die HELIOS Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. In Deutschland hat HELIOS 112 Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 78 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 18 Präventionszentren und 13 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. HELIOS versorgt in Deutschland jährlich mehr als 5,2 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über 35.000 Betten, beschäftigt mehr als 72.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in Deutschland im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. HELIOS ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Quirónsalud betreibt 43 Kliniken, 39 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Gruppe ist in allen wirtschaftlich wichtigen Ballungsräumen Spaniens vertreten. Quirónsalud beschäftigt 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro. HELIOS gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius. Sitz der HELIOS Unternehmenszentrale ist Berlin.


Pressekontakt:
Kirsten Feldmann
Unternehmenskommunikation & Marketing
Telefon:       +49 611 43 9649
Mobil:          +49 173 606 893 8
E-Mail:         kirsten.feldmann@helios-kliniken.de

Pressemeldung als PDF zum Herunterladen
Foto 1 zum Herunterladen
Foto 2 zum Herunterladen

So erreichen Sie uns

Simone Koch
Regionalleiterin Unternehmenskommunikation und Marketing
HELIOS Region Mitte-West

Ludwig-Erhard-Str. 100
65199 Wiesbaden

Telefon +49 611 43-9007
Mobil +49 160 972 500 74

E-Mail

So erreichen Sie uns

Kirsten Feldmann
Referentin
Unternehmenskommunikation und Marketing
HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Ludwig-Erhard-Str. 100
65199 Wiesbaden

Telefon +49 611 43-9649

E-Mail



Über uns