DKD HELIOS Klinik Wiesbaden

Rheumatologie

Sehr geehrte Patientin, 
sehr geehrte Angehörige,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

 

herzlich willkommen im Fachbereich Rheumatologie.

Hinter dem Begriff Rheuma (frei übersetzt: Fließender Schmerz) verbergen sich viele unterschiedliche Erkrankungen, die sich hinsichtlich ihrer Krankheitsfolgen oft ganz wesentlich unterscheiden.

Rheumatische Krankheiten kann man unterteilen in:

  • Entzündlich-rheumatische Erkrankungen wie rheumatoide Arthritis, Spondylitis ankylosans, Kollagenosen, Immunvaskulitiden, z. B. Polymyalgia rheumatica, ANCA-assoziierte Vaskulitiden.
  • Degenerative rheumatische Erkrankungen wie Arthrosen, Verschleiß an der Wirbelsäule.
  • Krankheiten des Bewegungsapparates durch Stoffwechselstörungen wie bei Osteoporose, Gicht, Diabetes mellitus.
  • Rheumatische Schmerzkrankheiten (Weichteilrheumatismus).

Ein besonderer Schwerpunkt des Fachbereiches Rheumatologie sind die entzündlich-rheumatischen Systemerkrankungen. Die Diagnostik erfolgt unter Einbeziehung modernster bildgebender und labortechnischer Verfahren. Die Möglichkeit, hochqualifizierte Spezialisten anderer Fachrichtungen frühzeitig und (auf kurzem Weg) in die Diagnostik einzubeziehen, führt zu einer sorgfältigen Abschätzung des Ausmaßes einer rheumatischen Systemerkrankung als Voraussetzung für eine optimierte, stadienadaptierte, leitliniengerechte Therapieplanung.

Je früher die Erkrankung erkannt wird, desto größer sind die Chancen auf einen günstigen Krankheitsverlauf. Ziel der Behandlung von entzündlich-rheumatischen Erkrankungen ist der Stillstand der Krankheit und die Symptomfreiheit (Remission). 

Kontakt

Dr. med. Sabine Gansauge

Sekretariat

Telefon: (0611) 577-672
Telefax:  (0611) 577-666
E-Mail

Dr. med. Rainer Seltmann

 

Sekretariat

Telefon: (0611) 577-672
Telefax:  (0611) 577-666
E-Mail



Über uns