DKD HELIOS Klinik Wiesbaden

Schwerpunkt Schlafmedizin

Die Schlafmedizin beschäftigt sich mit Schlafstörungen, deren Ursachen und Auswirkungen auf den Organismus, sowie der Diagnose und Therapie von Schlaf- bzw. Schlaf-Wach-Störungen. In unserem Schlaflabor werden eine Vielzahl unterschiedlicher Schlafstörungen diagnostiziert und behandelt:

 

  • Insomnien   (Schlaflosigkeit)
  • Parasomnien (z.B. Schlafwandeln)
  • Dyssomnien (z.B. Restless-Legs-Syndrom, unruhige Beine)
  • Schlafbezogene Atmungsstörungen
         -- Schnarchen / obstruktives Schnarchen
         -- Obstruktive Schlafapnoe
         -- Zentrale Schlafapnoe
         -- Periodische Atmung / Cheyne-Stokes-Atmung
  • Alveoläre Hypoventilation bei chronischen Lungen-, Skelett - und Muskelerkrankungen

 
Die häufige Schlafapnoe (Atemstillstand) bei lungengesunden Patienten geht oft mit lautem Schnarchen sowie Tagesmüdigkeit einher. Sie entsteht durch Behinderungen bzw. Verschluss der Atmung im Bereich des Rachens. Durch kontinuierliche Luftdruckerhöhung in den oberen Atemwegen über eine Nasenmaske (CPAP-Therapie) können in den meisten Fällen die Atemaussetzer beseitigt und ein normaler Schlaf wiederhergestellt werden. Die Geräte- und Maskeneinstellung wird in der Regel im Rahmen eines  Aufenthalts (zwei Nächte) in unserem Schlaflabor durchgeführt. Zur langfristigen Sicherung des Therapieerfolgs wird in unserer Klinik großer Wert auf eine intensive Schulung der Patienten durch die Ärzte und medizinisch-technischen Mitarbeiter des Schwerpunkts gelegt.

 

⇐Zurück

Kontakt

Anmeldung Ambulanz Pneumologie
Privatambulanz:

Telefon: (0611) 577-669
Telefax: (0611) 577-7639
E-Mail

 
MVZ Pneumologie

Telefon (0611) 577-7070
Telefax: (0611) 577-7079 

Anmeldung Schlaflabor

Telefon: (0611) 577-459
Telefax: (0611) 577-7110
E-Mail

Weaning-Einheit DKD HELIOS Klinik

Hotline: (0611) - 577-800
E-Mail:



Über uns