DKD HELIOS Klinik Wiesbaden

Erkrankungen des Beckenbodens

Erkrankungen des Beckenbodens treten bei vielen neurologischen Erkrankungen als Früh- oder Spätsyndrom auf.

Aufgabe der neurologischen Diagnostik ist der Ausschluss neurogener und/oder psychogener Ursachen. Dies erfolgt interdisziplinär mit anderen Fachbereichen (z. B. Gynäkologie, Proktologie, Urologie).

 

Unser Spektrum

Klinische, fachübergreifende (Urologie, Proktologie, Gynäkologie) Untersuchung mit Ergänzung durch Zusatzuntersuchungen (EMG des Beckenbodens, Pudendus SEP, Pudendus-Latenz, Defäkographie, dynamisches Beckenboden MRT, Manometrie).

Therapieverfahren wie Biofeedback und Botulinumtoxin-Injektionen.

Kontakt

Dr. med. Susanne Heitmann

Fachärztin für Neurologie

Telefon: 0611 577-357
E-Mail



Über uns