DKD HELIOS Klinik Wiesbaden

Für gesetzlich Krankenversicherte

Teilstationäre Behandlung:

Für eine Untersuchung und Behandlung im Fachbereich wird eine Verordnung für eine teilstationäre Krankenhausbehandlung von einem einweisenden Arzt benötigt.

Dies kann ein Allgemeinmediziner oder ein Facharzt sein.

Die Verordnung muss zusammen mit den vorhandenen Vorbefunden an das Sekretariat des Fachbereichs Kinder- und Jugendmedizin geschickt werden.

Dort wird geprüft, ob der Patient schon einmal in der DKD war, welcher Arzt den Patienten betreut hat, bzw. in welchem Zuständigkeitsbereich der Patient aufgrund der Einweisungsdiagnose am besten aufgehoben ist.

 

Anschließend werden die Unterlagen an den entsprechenden Teamarzt weitergeleitet, der über die teilstationäre Aufnahme und die erforderlichen Vorplanungen entscheidet. Danach erst erhalten Sie von unserem Sekretariat den/ die Untersuchungstermine per Post oder telefonisch. Erscheint eine akute tagesklinische Aufnahme notwendig, bitten wir um direkte Kontaktaufnahme durch den betreuenden Arzt.


Ambulante Behandlung:

Privatpatienten können uneingeschränkt ambulant behandelt werden.

Für Versicherte von gesetzlichen Krankenkassen kann gegenwärtig nur der Schweißtest ambulant (nach Zusendung einer Überweisung und Angabe einer Telefonnummer) über die KV-Ambulanz durchgeführt werden.

 

 

 

⇐Zurück

Kontakt

Sekretariat Prof. Dr. med. Klaus-Michael Keller

Telefon: (0611) 577-238
Telefax:  (0611) 577-557
E-Mail

Sekretariat Dr. med. Jens Gierich

Telefon: (0611) 577-223
Telefax:  (0611) 577-557
E-Mail

 

 



Über uns