HELIOS Klinikum Warburg

Ambulanz und Aufnahme

Funktionsbereiche der Chirurgie

Notfallambulanz
Notfälle können das ganze Jahr rund um die Uhr behandelt werden. Ebenso werden jederzeit Arbeits- und Schulunfälle behandelt.

 

Chirurgische Ambulanz
In der chirurgischen Ambulanz werden ambulant alle chirurgischen, unfallchirurgischen und orthopädischen Erkrankungen und Verletzungen behandelt. Die ambulant durchführbaren Operationen werden hier koordiniert, im OP durchgeführt und in der Ambulanz nachbetreut.

 

Wir behandeln sämtliche Verletzte aus Arbeitsunfällen und Schulunfällen sowie Privatpatienten. Eine Überweisung ist hierzu nicht erforderlich. Versicherte gesetzlicher Krankenkassen benötigen zur Behandlung eine gültige Überweisung eines niedergelassenen Chirurgen oder Orthopäden zur Chirurgie. Nach Maßgabe der Kassenärztlichen Vereinigung dürfen wir leider zu keiner Zeit eine Behandlung auf Überweisung des Hausarztes durchführen.

 

Zentrale Aufnahme
Die interdisziplinäre Zentrale Aufnahme versorgt schwer kranke oder schwer verletzte Patienten, die als Notfall mit Rettungswagen, Notarztwagen oder Rettungshubschrauber eingeliefert werden oder sich mit einer Einweisung des Hausarztes vorstellen. Durch schnelle Basisdiagnostik und Hinzuziehung von Fachärzten der einzelnen Abteilungen wird die rasche, krankheitsspezifische Behandlung gewährleistet.

 

In vielen Fällen können wir nach Diagnosestellung und Einleitung der Therapie auch auf die stationäre Aufnahme verzichten und Sie nach dieser vorstationären Abklärung wieder in die Betreuung Ihres Hausarztes entlassen.



Über uns