HELIOS Klinikum Warburg

Ergotherapie

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken.

 

Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen (DVE, 2007).

 

Unser ergotherapeutischer Prozess basiert auf den Inhalten eines Kanadischen Inhaltsmodells (CMOP-E). Hierbei steht die Patientenzentrierung, welche sich durch eine gemeinsame Zielformulierung und eine gemeinsame Gestaltung des Behandlungsprozesses in Zusammenarbeit mit dem Patienten äußert, im Vordergrund. Unser Ziel ist es, durch individuelle und gezielte Behandlungspläne, den Patienten bestmöglich in sein gewohntes Umfeld zu integrieren und seine Selbstständig zu erhalten.

 

Zu möglichen Behandlungsmethoden in der Ergotherapie zählen:

  • Ausführliche Befundung im Bereich Motorik, Kognition und psychischer Verfassung
  • Erhalt der Selbstständigkeit im Bereich der Selbstversorgung durch z.B. Esstraining, Haushaltstraining oder Dusch- und Anziehtraining
  • Erhalt der kognitiven Fähigkeiten durch Hirnleistungstraining
  • Erhalt der Mobilität durch motorisch-funktionelle Behandlungsverfahren und individuell angepasste Hilfsmittel
  • Hilfsmittelberatung- und Erprobung
  • Angehörigenberatung- und Integration
  • Förderung der Grob- und Feinmotorik
  • Psychische Stabilisierung und Hilfestellung bei seelischen Problemen
  • Erhalt der sozialen Kompetenzen, Kommunikation und Orientierung

So erreichen Sie uns

Ergotherapie

Telefon: (05641) 91-2290



Über uns