HELIOS Klinikum Uelzen

Chest Pain Unit (CPU) Brust-Schmerz-Einheit

beim Herzinfakt zählt jede Minute -
wer zu lange wartet, riskiert sein Leben.

Seit 2010 gibt es im HELIOS Klinikum Uelzen eine von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zertifizierte CPU.
Die Chest Pain Unit (englisch für Brustschmerzeinheit) ist eine Notfallambulanz, die allen Patienten mit akuten Beschwerden im Brustkorb (Schmerz oder Luftnot) offensteht.
Patienten können sich direkt ohne ärztliche Überweisung und ohne Anmeldeformalitäten vorstellen.
Die Chest Pain Unit am HELIOS Klinikum Uelzen ist 24 Stunden geöffnet und mit allen modernen Geräten ausgerüstet, die zur umgehenden Versorgung von Herznotfallpatienten notwendig sind.
Der Patient erhält dort ein EKG und wird binnen 10 Minuten einem Arzt vorgestellt und sofort untersucht. Die Ärzte entscheiden anhand der Untersuchungsbefunde, ob der Patient nach Hause gehen kann oder weiter überwacht wird. Die Überwachung umfasst neben Herzultraschall eine kontinuierliche Kreislaufüberwachung sowie EKG´s und Laborwerte im ersten 4-6 Stunden Intervall.

Die Chest Pain Unit steht zur Verfügung zum Beispiel für Patienten, die nicht so starke Schmerzen haben, oder zweifeln, ob es sich um einen Herzinfakt handelt. Sie können sich - anstatt stundenlang zu Hause abzuwarten - selbständig in die Chest Pain Unit des HELIOS Klinikum Uelzen begeben oder dort hinbringen lassen. Dabei besteht jedoch gegenüber dem Rettungswagen das Risiko, dass lebensbedrohliche Rhythmusstörungen oder verzögerungen auftreten. Besser ist die Versorgung über den Notruf 112.

So erreichen Sie uns

Innere Medizin II / Kadiologie, Angiologie, Pneumologie und spezielle internistische Intensivmedizin

Hagenskamp 34
29525 Uelzen

Telefon: (0581) 83-1601
Telefax: (0581) 83-1604

PD Dr. med. Michael Brehm

Chefarzt Innere Medizin II
Tel.: +49 581 83-1601
Fax.: +49 581 83-1604
E-Mail senden


Über uns