HELIOS Klinik Titisee-Neustadt

Info von A-Z

Ambulanz

Die Notfallambulanz befindet sich im 1. Obergeschoss und ist rund um die Uhr besetzt. Sollte nach Ihrem stationären Aufenthalt eine weitere Betreuung in der Sprechstunde erforderlich sein, bieten unsere Ärzte diverse Sprechzeiten an.

 

Aufnahme

Die stationäre Aufnahme von Patienten erfolgt in der Patientenaufnahme neben der Rezeption. Dort schließt das Verwaltungspersonal den Behandlungsvertrag mit Ihnen ab und erledigt alle notwendigen Formalitäten zur stationären Aufnahme.

Die stationäre Aufnahme ist montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr besetzt. Ambulante Patienten melden sich bitte an den Anmeldungen der jeweiligen Ambulanz.

 

Bitte bringen Sie für die Aufnahme zur Behandlung mit:

  • Versicherungskarte und ggf. Zusatzversicherungskarte
  • ggf. Befreiungskarte der KrankenkasseKrankenhauseinweisung Ihres Hausarztes/Facharztes bzw. Überweisungsscheinangeforderte Untersuchungsergebnisse zur Operations- und Narkosevorbereitung, aktuelle Befunde wie RöntgenbilderÜbersicht über Ihre regelmäßig einzunehmenden Medikamentefalls vorhanden: Allergiepass, Blutverdünnungspass, Zuckerpass, Schrittmacherpass, Unterlagen von früheren Krankenhausaufenthalten

 

Denken Sie auch an Ihren persönlichen Bedarf:

  • Nachthemden/SchlafanzügeBade- und HausschuheBade- oder Morgenmantelpersönliche HygieneartikelHand-, Badetuch, WaschlappenHilfsmittel wie beispielsweise Brille, Hörgerät, Prothesen, Gehhilfen oderEinlagen
  • Bei Wahl eines Komfort-Einbett- bzw. Komfort- Zweibettzimmers halten wir für Sie Handtücher, Bademantel und diverse Kosmetikartikel bereit (siehe Wahlleistungsangebot). Diese Artikel können Sie auch an der Rezeption kaufen.

 

Barfußlabyrinth

Im westlichen Außengelände unserer Klinik befindet sich ein Barfußlabyrinth. Hier können Sie und Ihre Angehörigen bei geeignetem Wetter für Sinne und Seele etwas Gutes tun.

 

Befragungen

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig. Wir bitten Sie daher, die Fragebögen, welche wir im Hause regelmäßig verteilen, auszufüllen. Jeder Patient hat hier die Möglichkeit, uns bei jedem Aufenthalt anonym seine positiven und negativen Eindrücke mitzuteilen. Ihr Feedback ermöglicht uns, Maßnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Arbeit zu planen und dadurch Fehler zu vermeiden.

Wir gehen offen und transparent mit Ihren Kritikpunkten um. Die Auswertung der anonymen Befragungen können Sie auf unserer Homepage nachlesen. Wenn Sie über die Fragebögen hinaus noch weitere Anregungen oder Kritikpunkte mitteilen möchten, wird Ihnen das Pflegepersonal Ihrer Station einen Ansprechpartner nennen.

 

Begleitperson

Bei stationärer Aufnahme besteht bei Verfügbarkeit der Betten die Möglichkeit einer Aufbettung für einen Angehörigen im Patientenzimmer (insbesondere bei Kleinkindern und in Krisensituationen).

Für die Unterbringung einer Begleitperson erheben wir eine Gebühr. Bitte melden Sie sich bezüglich der Personalien in der stationären Patientenaufnahme im Erdgeschoss. Dort erfahren Sie auch die aktuelle Gebühr für die Unterbringung. Über Unterkunftsmöglichkeiten in Kliniknähe bzw. in der Region informieren Sie die Mitarbeiteran der Rezeption, Telefon (07651) 29-0.

 

Bescheinigung

Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigungen bekommen Sie vom Stationsarzt. Alle anderen Bescheinigungen (z.B. Tagegeld, Schulbescheinigung usw.) erhalten Sie in der stationären Patientenaufnahme im Erdgeschoss.

 

Beschwerden

Eine Beschwerde ist eine Chance – das ist unsere Philosophie im Umgang mit den Hinweisen und Anregungen unserer Patienten. Unsere Mitarbeiter sind jeden Tag bemüht, ihr Bestes zu leisten. Aber wir sind Menschen, und Menschen machen auch mal Fehler. Diese zu erkennen und mit geeigneten Maßnahmen vorzubeugen, ist ein Ziel unseres Beschwerdemanagements. Wir bitten Sie daher, uns Ihre Hinweise und Anregungen mitzuteilen. Sie können einen Brief schreiben und diesen an das Beschwerdemanagement adressieren, per Fax an (07651) 29-499 schicken oder unter der Telefonnummer (07651) 29-591 direkt mit der verantwortlichen Mitarbeiterin sprechen.

Service und Freundlichkeit werden bei uns groß geschrieben. Wir sind stets bemüht, Ihren Klinikaufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Deshalb führen wir in regelmäßigen Abständen Patientenbefragungen durch. Zusätzlich können Sie eine Meinungskarte ausfüllen. Darüber hinaus interessieren uns immer Ihre Anregungen und Verbesserungsvorschläge. Wenden Sie sich bitte an unser Pflegepersonal, welches diese gerne bearbeitet und weiterleitet.

 

Besuch

Es ist schön, wenn sie Besuch bekommen, denn er trägt zu Ihrer Genesung bei. Ihre Verwandten, Freunde und Bekannten sind in unserem Haus herzlich willkommen. Feste Besuchszeiten sind für die gesamte Klinik nicht festgelegt. Auf der Intensivstation bitten wir Sie jedoch die Besuchszeiten zwischen 15 und 18 Uhr einzuhalten. Außerdem bitten wir Sie die Ruhezeiten von 13 bis 14 Uhr und die Nachtruhe von 22 bis 6 Uhr zu beachten. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir Ihre Besucher bitten müssen, während der ärztlichen und pflegerischen Versorgung bei Ihnen oder Ihren Mitpatienten vor dem Zimmer zu warten.

 

Besuchsdienst

Unsere Patientinnen und Patienten sind bei uns in guten Händen. Sie werden nicht nur von Pflegekräften und Ärzten betreut, sondern auch von unserem ökumenischen Besuchsdienst. Die ehrenamtlichen Frauen und Männer kommen einmal wöchentlich auf die Stationen. Sie unterliegen der Schweigepflicht, wenn Sie ein Gespräch mit Ihnen führen. Ihr Besuch ist unabhängig von Konfession und Weltanschauung. Sie erledigen für Sie bei Bedarf auch kleine Besorgungen. Über das Stationspersonal können Sie mit dem Besuchsdienst Kontakt aufnehmen.

 

Blumen

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Besucher keine Topfpflanzen mitbringen. In der Erde befinden sich manchmal Keime, die bei Ihrem Genesungsprozess zu Komplikationen führen könnten. Vasen für Blumensträuße erhalten Sie auf der jeweiligen Pflegestation. Außerdem muss auf der Intensivstation generell auf Blumen verzichtet werden.

 

Cafeteria/Kiosk

In unserer neuen, modern gestalteten Cafeteria haben Sie die Möglichkeit je nach Ihren Wünschen zu essen oder zu trinken. Im Sommer können Sie die Speisen und Getränke zusammen mit Ihren Besuchern und Angehörigen gerne auf unserer Sonnenterasse genießen. Weiter können wochentags ab 7 Uhr verschiedene belegte Brötchen, Brezeln und Kaffee – auch zum Mitnehmen – gekauft werden. Zwischen 11.30 Uhr und 13.30 Uhr bietet Ihnen unsere Cafeteria drei unterschiedliche Mittagsgerichte an, eins davon ist immer vegetarisch. Ein aktueller Wochenplan liegt zum Mitnehmen aus und ist auf unserer Homepage zu finden. Gerne senden wir Ihnen diesen auch zu.

Bei den Hauptgerichten können Sie zwischen mehreren Beilagen wählen. An unserem Salatbuffet steht Ihnen eine große Auswahl an regionalen Salaten zur Verfügung. Wählen Sie als Vorspeise eine von den angebotenen Suppen. Süßspeisen oder frisches Obst runden das Angebot ab. Natürlich gibt es auch diverse Snacks für den kleinen Hunger. Verschiedene Kuchen, Kaffee, Getränke, Eis und Süßigkeiten sowie Zeitschriften, Zeitungen und Kosmetikartikel finden Sie im Kioskbereich der Cafeteria.

Unsere Mahlzeiten werden nach modernster hygienisch und lebensmittelrechtlich einwandfreier Methode zubereitet. Durch ein neues Garverfahren werden bei uns lange Gar- und Warmhaltezeiten verhindert, womit nachweislich ein Maximum an Inhaltsstoffen erhalten bleibt. Ständige Qualitätskontrollen der Speisen und Zutaten sowie der Zulieferbetriebe sind selbstverständlich und stellen eine hochwertige Ernährung sicher.

Darüber hinaus können Sie in der Eingangshalle im Erdgeschoss warme und kalte Getränke sowie Snacks an einem Automaten beziehen.

 

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag, 7.00 - 17.45 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag, 9.45 - 17.30 Uhr

 

Datenschutz

Persönliche und medizinische Patientendaten zur Abrechnung und zur Dokumentation werden im Krankenhaus streng vertraulich behandelt. Alle Mitarbeiter unseres Hauses unterliegen daher der Schweigepflicht.

Der Schutz vor Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes ist sichergestellt. Patientendaten werden nur mit Ihrer ausdrücklichen Genehmigung an Dritte (z.B. Ihre Krankenkasse) weitergegeben. Aus diesem Grund dürfen auch telefonisch keine Auskünfte erteilt werden.

 

Diabetes

Unser Haus verfügt über eine Diabetesassistentin, die mit Berücksichtigung des Rates Ihres Arztes eine individuelle Beratung durchführt.

 

Diätkost

Neben einer Diätassistentin verfügen unser Haus und unsere Küche zusätzlich über geschultes Personal, das Ihre individuelle Diätkost nach Angaben Ihres Arztes zubereitet.

 

Dolmetscherdienste

Für die Inanspruchnahme von Dolmetscherdiensten setzen sie sich bitte mit dem Stationspersonal/Arzt in Verbindung.

 

Eigenanteil

Als gesetzlich versicherter Patient müssen Sie, wie in jeder Klinik, pro Krankenhaustag einen Eigenanteil zahlen (inkl. Aufnahme und Entlasstag). Patienten unter 18 Jahren sind vom Eigenanteil befreit. Der Eigenanteil ist auf maximal 28 Tage pro Jahr begrenzt.

Wenn Sie im laufenden Kalenderjahr schon einmal im Krankenhaus gewesen sind und den Eigenanteil bereits entrichtet haben, so wird dies bei uns berücksichtigt. Bitte bringen Sie hierzu die Quittung mit.

Wenn Sie von der Zuzahlung befreit sind, legen Sie bitte die Befreiungskarte in der Patientenaufnahme vor. Bitte entrichten Sie den Betrag an Ihrem Entlassungstag bar oder mit EC-Karte in unserer Patientenaufnahme. Unsere Patientenaufnahme ist von Montag bis Freitag zwischen 8 Uhr und 15 Uhr für Sie da. Sollten Sie außerhalb der o.g. Zeiten entlassen werden, senden wir Ihnen die Rechnung zu.

 

EKG

Unser EKG befindet sich im 1. Obergeschoss bei der chirurgischen Ambulanz. Es werden hier Ruhe- und Belastungs-EKGs sowie Langzeit-EKGs durchgeführt und Langzeit-Blutdruckmessgeräte dem Patienten übergeben.

Das Pflegepersonal auf Ihrer Station oder die Ambulanz informieren Sie rechtzeitig,falls Sie ein solches EKG erhalten sollen.

 

Entlassung

Nach Ihrer hoffentlich baldigen Genesung werden Sie aus der Klinik entlassen. In einem Abschlussgespräch informiert Sie Ihr behandelnder Arzt über mögliche Nachbehandlungen und gibt Hinweise zur weiteren Lebensführung. Mit dem Krankenbericht wird Ihr weiterbehandelnder Arzt informiert. Wir bemühen uns, Sie vor der Mittagszeit zu entlassen; in der Regel um 10 Uhr. Bitte planen Sie mit Ihren Angehörigen eine etwaige Abholung. Die Mitarbeiterinnen unseres Kliniksozialdienstes kümmern sich um die gegebenenfalls notwendigen Hilfen, die Sie im Anschluss an Ihren Krankenhausaufenthaltbenötigen.

siehe Kliniksozialdienst

Melden Sie sich bitte am Entlasstag in der Patientenaufnahme, um dort den Eigenanteil zu bezahlen. Dort erhalten Sie auch diverse Bescheinigungen. Ihre Telefongebühren können Sie an der Rezeption bezahlen.

 

Fernsehen

In jedem unserer Zimmer steht Ihnen ein Fernsehapparat zur Verfügung. Seine Benutzung ist kostenlos. Bei Bedarf erhalten Sie an der Rezeption einen Kopfhörer zum Selbstkostenpreis. Das erste Programm ist unser interner Hauskanal.

 

Frisör

In unserer Klinik gibt es keinen Friseursalon. Jedoch besteht die Möglichkeit, dass Sie während Ihres stationären Aufenthaltes einen kostenpflichtigen Friseurtermin auf Ihrer Station vereinbaren können.

Die Kontaktdaten des Friseursalons erhalten Sie beim Pflegepersonal bzw. an der Rezeption.

 

Fußpflege

Im Eingangsbereich unserer Klinik befindet sich das Geschäft Orthopädie Schwörer Schuhtechnik. Zur medizinischen Fußpflege oder podologischen Fußbehandlung vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin unter der Telefonnummer (07651) 29-256 oder im Hauptgeschäft unter (07651) 13 41

Öffnungszeiten sind Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils

von 14 bis 18 Uhr.

 

Feuermelder

Feuermelder finden Sie im Eingangsbereich jeder Pflegestation.

 

Fluchtwegplan

Fluchtwegspläne und Brandschutzeinrichtungen sind auf allen Stationen im Flur gut sichtbar angebracht.

 

Fundsachen

Sollten Sie etwas in unserem Krankenhaus vergessen oder verloren haben, dann wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal Ihrer Station oder an die Rezeption im Erdgeschoss.

 

Gottesdienst

In der Regel findet donnerstags um 17.15 Uhr in der Kapelle im Erdgeschoss ein Abendgebet und am dritten Samstag im Monat um 15 Uhr ein Wortgottesdienst mit Kommunionfeier statt. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Sie finden dort auch die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch. Benötigen Sie Unterstützung, um in die Kapelle zu kommen, melden Sie sich beim Pflegepersonal Ihrer Station. Weitere Gottesdienste entnehmen Sie bitte den Aushängen bei der Klinikkapelle im Erdgeschoss.

 

Handy

Der Betrieb von Handys ist im Krankenhaus nicht gestattet, weil dadurch unsere empfindlichen medizinischen Geräte beeinträchtigt werden können. Eine öffentliche Münz- und Kartentelefonzelle befindet sich im Eingangsbereich.

 

Hausordnung

Am Pflegestützpunkt jeder Station liegt jeweils ein Exemplar der Hausordnung zur Einsicht aus. Ein weiteres Exemplar hängt im Eingangsbereich der Klinik.

 

HELIOS Artikel

Bei Bedarf können Sie unsere HELIOS Artikel wie z.B. Handtücher, Bademantel, Rucksack, Baby-Wickeltasche, Antirutschsocken und diverse Kosmetikartikel an der Rezeption kaufen. Die aktuellen HELIOS Artikel sind im Eingangsbereich in einer Glasvitrine ausgestellt. Die Preise können Sie an der Rezeption erfahren.

 

Hilfsmittel

Hilfsmittel sind in jedem Patientenzimmer bereits vorhanden. Sollte etwas fehlen, wenden Sie sich bitte an das Pflegeteam Ihrer Station. Sollten Sie Hilfsmittel wie z.B. Gehstöcke, Rollstuhl usw. von zu Hause mitbringen, bitten wir Sie, diese gut sichtbar zu kennzeichnen. Bei Verlust können wir keine Haftung übernehmen.

 

Hospiz

Die ehrenamtlichen Mitglieder der Hospizgruppe Hochschwarzwald unterstützen Sie bzw. Ihre Angehörigen durch stundenweise Begleitung (auch zu Hause). Zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich an das Hospiztelefon unter (07651) 91 18 69 oder an das Pflegepersonal.

 

Kapelle

Die Krankenhauskapelle befindet sich im Erdgeschoss und ist immer zugänglich. Dort finden Sie aktuelle Hinweise auf die Gottesdienste, ein Buch für Ihre persönlichen Anliegen, sowie einige Schriften zum Mitnehmen. Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie, dort sowie im ganzen Haus keine Kerzen anzuzünden.

 

Kerzen/offenes Feuer

Aufgrund erhöhter Brandgefahr ist offenes Licht und Feuer (z.B. das Anzünden von Kerzen) im Klinikbereich grundsätzlich verboten.

 

Kinderspielecke/Kindergarten

Im Eingangsbereich bei der Cafeteria sowie in den Aufenthaltsbereichen der Stationen im ersten und dritten Obergeschoss befinden sich jeweils Spielecken für Kinder. Diese können gerne von Ihren kleinen Besuchern und Angehörigen genutzt werden. Weiterhin möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir eine eigene Kindertagesstätte in unserer Klinik betreiben und bitten Sie daher, eventuelle Ruhestörungen zu entschuldigen.

siehe Gottesdienst und Seelsorge

 

Kleidung

Ihre Kleidung sollte möglichst bequem und Ihrem Gesundheitszustand angepasst sein (Jogginganzug und Morgenmantel). Für die Krankengymnastik empfehlen wir festes Schuhwerk (Turnschuhe oder Halbschuhe).

Bitte lassen Sie sich persönliche Wäsche von zu Hause mitbringen. Bitte denken Sie an eine Beschriftung mit Vor- und Nachnamen, sodass eine eindeutige Zuordnung schnell möglich ist. OP-Hemden und Pflegehemden sollten nur an den aus medizinischer Sicht notwendigen Tagen getragen werden.

Wir bitten Sie, die Cafeteria aus hygienischen Gründen nicht in Schlafgarderobe zu betreten.

 

Kliniksozialdienst

Unsere Sozialarbeiterinnen ergänzen die ärztliche und pflegerische Versorgung des Patienten und bieten den Patienten und Angehörigen fachliche Hilfe an, die persönliche und soziale Probleme im Zusammenhang mit ihrer Erkrankung und Behinderung haben. Sie informieren über ambulante Hilfe für pflegebedürftige Patienten und unversorgte Familienangehörige (z.B. Pflegedienst, Essen auf Rädern, Hausnotrufdienst Vorsorgevollmacht, Hospizgruppe), über Hilfsmittel für zu Hause (z.B. Pflegebett, Gehwagen, Toilettenstuhl) sowie über die Pflegeversicherung und die Aufnahme in Pflegeheime. Außerdem beraten sie über ambulante und stationäre Anschlussheilbehandlungen, Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen. Sie können sich direkt mit dem Sozialdienst in Verbindung setzten (Büro im ersten Obergeschoss, Durchwahl -506) oder sich über die Rezeption sowie den ärztlichen und pflegerischen Dienst ein Gespräch vermitteln lassen.

 

Kunst und Kultur

In regelmäßigen Abständen finden bei uns Vernissagen und Kunstausstellungen statt. Die Termine dazu können Sie den Aushängen in den Informationsständern in der Eingangshalle sowie in den Aufenthaltsbereichen entnehmen. Die Werke sind in den Aufenthaltsbereichen der verschiedenen Etagen zu sehen.

 

Labor

Die Blutzucker-Tagesprofile werden täglich zu festen Zeiten entnommen: um 9.30 Uhr, 14.30 Uhr und 19.30 Uhr. Wenn bei Ihnen der Blutzuckerspiegel kontrolliert werden soll, halten Sie sich bitte zu diesen Zeiten in Ihrem Zimmer zur Blutentnahme bereit. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Auskünfte über Laborbefunde nur der/die behandelnde Arzt/Ärztin erteilen darf.

 

Menüauswahl

Wenn Sie keine Diät verordnet bekommen, bietet unser Haus eine Menüauswahl (Frühstück, Mittagessen, Abendessen). Auf Wunsch bestellen Ihnen unsere Verpflegungsassistentinnen aus der Küche größere oder kleinere Portionen. Den Speiseplan erhalten Sie von Ihrer Verpflegungsassistentin, die Sie jeden Vormittag aufsucht, Sie berät und Ihre Menüauswahl entgegennimmt.

 

Die Essenszeiten auf Station sind:

  • Frühstück zwischen 7.30 und 9.00 Uhr

 

Nachtruhe

In unserem Krankenhaus mit zum Teil schwerkranken Patienten ist es selbstverständlich, dass die Patienten und Besucher die Nachtruhe ab 22 Uhr respektieren.

 

Notfallklingel

Wenn Sie Hilfe von unserem Pflegepersonal benötigen, benutzen Sie die Notfallklingel. Diese finden Sie an dem Telefonhörer direkt an Ihrem Bett. Außerdem befinden sich in den Bädern sowie auf den Toiletten auf Ihrer Station bzw. auf Ihrem Zimmer Notfallklingeln.

 

Operationsvorbereitung

Vor einer Operation sind teilweise noch besondere Untersuchungen (z.B. EKG, Röntgenaufnahmen) und Gespräche z.B. mit dem Narkose- oder Stationsarzt erforderlich. Solange diese Vorbereitungen nicht abgeschlossen sind, halten Sie sich bitte auf der Station auf oder geben Sie Ihrem Pflegeteam Bescheid, wenn Sie die Station verlassen wollen.

 

Parken

Für stationäre Patienten stehen auf unserem Gelände ausreichend Parkplätze kostenlos zur Verfügung. Für gehbehinderte Patienten/Besucher sind die ausgewiesenen Parkplätze in der Nähe des Haupteinganges vorgesehen. Der Bereich direkt vor dem Haupteingang ist nur zum Ein- und Aussteigen sowie Be- und Entladen vorgesehen.

Auf dem Krankenhausparkplatz stehen Besuchern  und ambulanten Patienten kostenpflichtige Parkplätze (die ersten 30 Minuten sind kostenlos) zur Verfügung. Die Parkgebühren sind folgendermaßen gestaffelt:

  • 0,5h gratis mit Ticket
    danach:
  • 0,50 EUR pro Stunde
  • 4,00 EUR pro Tag

 

 

Post

Im Eingangsbereich hängt ein Briefkasten von der Deutschen Post, der von Montag bis Freitag um 16.15 Uhr und samstags um 12.45 Uhr geleert wird. Sie können Ihre Briefe und Karten aber auch an der Rezeption abgeben. Hier erhalten Sie auch Postkarten und Briefmarken.

 

Postanschrift

Ihre zeitweilige Adresse lautet:

 

Station ...

Jostalstr. 12

79822 Titisee-Neustadt

Telefon: (07651) 29-0 (Rezeption)

Fax: (07651) 29-599 (Rezeption)

HELIOS Klinik Titisee-Neustadt

 

Physiotherapie

Unser Team bestehend aus Physiotherapeuten, Masseuren und medizinischen Bademeistern bietet ein breites Spektrum therapeutischer Leistungen in unterschiedlichen Fachbereichen an. Unsere effektiven Therapiekonzepte und ein Behandlungsspektrum für Jugendliche und Erwachsene erstrecken sich über:

Manuelle Therapie, Bobath, Mc Kenzie, Entspannungstherapie, Dorn-Therapie, Schlingentisch und gerätegestützte Krankengymnastik, Fußreflexzonen-, Akupunkt-, Psychoaktive- und klassische Massagen; physikalische Anwendungen wie Elektrotherapie, Wärmeanwendungen und Physiotape.

Die einzelnen Therapien finden für stationäre sowie ambulante Patienten in der Abteilung Physiotherapie statt.

 

Unsere Öffnungszeiten sind:

Montag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr

und von 12.30 bis 16 Uhr.

 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter der Telefonnummer (07651) 29-511. Gerne betreuen wir Sie auch nach Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik. Weitere Informationen über unsere Behandlungen können Sie unserem Flyer „Physiotherapie“ entnehmen. Geschenkgutscheine für physikalische Leistungen erhalten Sie in der stationären Patientenaufnahme.

 

Qualität

Das Ziel der Qualitätssicherung in den HELIOS Kliniken besteht darin, dass die Behandlung komplikationsarm und mit gutem kurz- und langfristigem Ergebnis erfolgt. HELIOS ist bemüht, die Ergebnisqualität messbar zu machen. Die Ergebnisse können Sie im Klinikführer (Auslage Rezeption) oder im Internet unter www.helios-kliniken.de/titisee nachlesen. Die umfangreichen Leistungen der HELIOS Klinik Titisee-Neustadt werden im Klinikführer transparent gemacht. Neben aktuellen Struktur- und Leistungsdaten und der Vorstellung der Fachabteilungen finden sich darin aber auch die häufigsten in Titisee-Neustadt behandelten Erkrankungen und eine Darstellung des Qualitätsmanagements der HELIOS Kliniken. Dadurch können sich Patienten wie Ärzte ein umfassendes Bild unseres Krankenhauses machen.

 

Radio

In unseren Zimmern steht Ihnen an jedem Bett ein Radio zur Verfügung. Seine Benutzung ist kostenlos. Bei Bedarf können Sie an der Rezeption einen Kopfhörer zum Selbstkostenpreis erhalten.

 

Rauchen

Das Rauchen ist in den Räumlichkeiten unseres Krankenhauses aus gesundheitlichen und feuerschutztechnischen Gründen grundsätzlich nicht gestattet. Bitte rauchen Sie nur im Außenbereich der Klinik und werfen Sie Ihre Zigarettenkippen in die dafür vorgesehenen Abfallbehälter.

 

Raum des Abschieds

In unserer Klinik haben wir einen Abschiedsraum eingerichtet. Dort können sich Angehörige von Verstorbenen verabschieden. Sie erhalten Zugang nach vorheriger Absprache mit dem Pflegepersonal der jeweiligen Station. Sie können still für sich oder auf Nachfrage zusammen mit einer Seelsorgerin bzw. einem Seelsorger Abschied nehmen.

 

Rezeption

Die Mitarbeiter der Rezeption sind täglich von 6 bis 22 Uhr für Sie da. Hier können Sie Ihr Telefon freischalten lassen sowie abmelden und bezahlen. Weiterhin erhalten Sie dort Briefmarken, Telefonkarten, Kopfhörer sowie diverse HELIOS Artikel. Intern ist die Rezeption unter der Nummer 9 erreichbar.

 

Radiologie

Die Radiologische Praxis von Frau Dagmar Rittershausen befindet sich innerhalb der Klinik im ersten Obergeschoss.

Die Praxiszeiten sind montags

bis freitags von 8 Uhr bis 12.30 Uhr

und von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr.

Bitte vereinbaren Sie zuvor einen Termin. Um unnötige Strahlenbelastung zu vermeiden, bringen Sie bitte bereits vorhandene Röntgenaufnahmen mit. Wir legen Ihnen auch gerne einen Röntgenpass an, in dem Ihre Röntgenaufnahmen dokumentiert werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter (07651) 93-380 und www.radiologie-titisee-neustadt.de

Das Leistungsspektrum umfasst

  • konventionelles Röntgen

 

Schmerzen

Ein wichtiges Anliegen der HELIOS Klinik Titisee-Neustadt besteht darin, dass die Patienten neben einer guten Betreuung und erfolgreichen Behandlung so wenig Schmerzen wie möglich haben. Eine Fachgruppe arbeitet die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse in der Schmerzbehandlung auf. In der Schmerztherapie intensiv weitergebildete Ärzte und Pflegekräfte stehen zur Verfügung. Deshalb können wir Ihnen eine adäquate Schmerztherapie unter Nutzung aller medikamentösen und nichtmedikamentösen Maßnahmen anbieten. Fragen hierzu beantwortet Ihnen Ihr behandelnder Arzt oder unser Pflegeteam.

 

Seelsorge

Unsere katholische Klinikseelsorgerin steht Ihnen unabhängig von Ihrer Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung zur Seite. Neben dem persönlichen Gespräch kann dies in verschiedenen Formen des Betens seinen Ausdruck finden. Auf Anfrage stellen wir gerne auch Kontakt zu einem Vertreter/einer Vertreterin einer anderen Religionsgemeinschaft her. Sie erreichen die Klinikseelsorge am einfachsten über das Pflegepersonal oder über die Rezeption.

siehe auch Gottesdienst und Kapelle

Krankenhausseelsorge richtet sich an alle Menschen im Krankenhaus. Sie geschieht in ökumenischer Zusammenarbeit von katholischer und evangelischer Kirche. Ein Pastor und eine Gemeindereferentin stehen Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern zur Verfügung.

 

Speiseplan

Der wöchentliche Speiseplan hängt auf jeder Station sowie in der Cafeteria aus.

  

Sprechstunden

Sollte nach Ihrem stationären Aufenthalt eine weitere Betreuung in der Sprechstunde erforderlich sein, bieten unsere Ärzte Sprechzeiten an (Anmeldung über die jeweilige Ambulanz).

Weitere Informationen über die verschiedenen Sprechzeiten erhalten Sie in unserem „Sprechstundenflyer“, welchen Sie an der Rezeption erhalten.

 

Gynäkologie: (07651) 29-450

Innere Medizin: (07651) 29-460

Chirurgie: (07651) 29-480

Anästhesie: (07651) 29-300

 

Taxi

Wenn Sie ein Taxi benötigen, geben Sie an  der Rezeption Bescheid. Intern ist die Rezeption unter der Nummer 9 erreichbar. Sie werden direkt vor dem Haupteingang der Klinik abgeholt.

 

Telefon

Auf Wunsch erhalten Sie ein Telefon mit Ihrer eigenen Durchwahlnummer. Bitte melden Sie sich zur Freischaltung Ihres Telefons an der Rezeption. Für die Bereitstellung des Telefons erheben wir eine Gebühr. Die von Ihnen geführten Gespräche werden pro Einheit berechnet. Die aktuellen Gebühren erfahren Sie an der Rezeption. Für externe Telefonate wählen Sie bitte immer die „0“ vor und dann die entsprechende Rufnummer. Die Telefonrechnung begleichen Sie bitte an der Rezeption. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Benutzung von privaten Mobiltelefonen wegen möglicher Störungen der Medizintechnik nicht gestattet ist. Eine öffentliche Münz-/Kartetelefonzelle befindet sich im Eingangsbereich.

 

Tiere

Das Mitbringen von Tieren ist nicht gestattet. Ausgenommen hiervon sind speziell ausgebildete Blindenhunde unter Beachtung der hierfür geltenden Bestimmungen.

 

Toiletten / Nasszellen

Für unsere Patienten befinden sich in jedem Zimmer/auf jeder Station eine Nasszelle sowie eine Toilette. Für Angehörige und Besucher sind im Eingangsbereich sowie in den Aufenthaltsbereichen bei den Stationen oder Ambulanzen Toiletten zu finden.

 

Übergabezeiten / Schichtwechsel

Die Übergabe vom Frühdienst zum Spätdienst findet auf allen Stationen zwischen 13 und 14 Uhr statt. Wir bitten Sie daher, sich während dieser Zeit in Ihrem Zimmer aufzuhalten.

 

Urlaub

Beurlaubungen auf eigenen Wunsch sind nur in Rücksprache mit dem behandelnden Arzt und gegen Unterschrift möglich.

 

Verpflegung

Ein erfahrenes Küchenteam sorgt mit abwechslungsreicher Kost für Ihr leibliches Wohl. Je nach Diagnose und Gesundheitszustand können Sie mittags zwischen drei Gerichten aus dem Wochenspeisenplan wählen, der in Ihrem Zimmer ausliegt. Hat Ihnen der Arzt eine bestimmte Ernährung verordnet, ist diese auch für das Küchenteam bindend. Sollten Sie religiös bedingte Ernährungsgewohnheiten haben, so erhalten Sie auf Wunsch auch speziell zubereitetes Essen.

 

Veranstaltungen / Informationen

Unsere Klinik bietet ein breites Spektrum an Informationsveranstaltungen – z.B. Gesundheitssprechstunden/-vorträge, Informationsabende für werdende Eltern, Elternschuleprogramm, Diavorträge. Mehr Infos zu den einzelnen Veranstaltungen entnehmen Sie den entsprechenden Flyern, welche Sie an der Rezeption erhalten. Alle Termine finden Sie auch auf unserer Homepage

Gerne senden wir Ihnen Infomaterial zu oder sprechen Sie unsere Mitarbeiter an.

 

Verkehrsanbindung

An der Klinikeinfahrt ist eine Bushaltestelle. Von dort aus fährt jeweils stündlich ein Bus zu den Bahnhöfen in Titisee und Neustadt. Von den Bahnhöfen haben Sie wiederum eine gute Zuganbindung in Richtung Freiburg oder Donaueschingen. Informationen oder Fahrpläne zu den Busverbindungen erhalten Sie an der Rezeption.

 

Visiten

Die Visite mit den zuständigen Pflegekräften und Ärzten findet auf jeder Station im Laufe des Vormittags statt. Eventuelle Verzögerungen durch Notarzteinsätze bitten wir zu entschuldigen.

 

Wasser / Trinkwasser

Auf jeder Station stehen Trinkwasseranlagen zur Selbstbedienung bereit. Dort können Sie und Ihre Angehörigen/Besucher sich jederzeit gerne bedienen. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich an das Pflegepersonal.

 

Weckzeiten

Der Tagesablauf auf der Station erfordert, dass wir Sie ab 6.30 Uhr wecken.

 

Wertsachen

Für Ihre persönlichen Gegenstände nutzen Sie bitte den abschließbaren Kleiderschrank/Fach in Ihrem Zimmer. Wir bitten Sie, größere Geldbeträge, Schmuck oder andere Wertgegenständenicht mitzubringen, denn eine Haftung für Wertgegenstände können wir nicht übernehmen. Sollte es dennoch notwendig sein, dass Wertsachen aufbewahrt werden müssen, wenden Sie sich bitte an das Stationspersonal.

 

Zahlungsmöglichkeiten

Ihre Krankenhausrechnungen können Sie in der stationären Patientenverwaltung bzw. an der Rezeption bar sowie mit EC- oder Kreditkartebezahlen.

 

Zeitungen/Zeitschriften

Eine große Auswahl an Tageszeitungen und Zeitschriften erwartet Sie in unserer Cafeteria im Kioskbereich.

 

Zusatzangebot Ambulante Operation

Falls für Sie eine ambulante Operation geplant ist, bedeutet dies, dass eine Übernachtung in unserer Klinik und somit eine stationäre Versorgung nicht vorgesehen ist. Ihre Krankenkasse vergütet nur die ambulante Operation. Wenn Sie eine Nacht vor und/oder eine Nacht nach der ambulanten Operation bei uns übernachten möchten, bieten wir Ihnen die Unterbringung in einem Zweibettzimmer mit integrierter Nasszelle mit WC und Dusche an. Am Tag vor der ambulanten Operation erhalten Sie ein Abendessen. Eine Zwischenmahlzeit und ein Abendessen am Tag der Operation. Am Tag nach der ambulanten Operation bekommen Sie ein Frühstück. Das Zimmer ist am Tag nach der Operation bis 10 Uhr zu verlassen. Den Preis pro Übernachtung erfragen Sie bitte bei der stationären Patientenaufnahme. Wenn Sie eine Übernachtung wünschen, teilen Sie es bitte bei der OP-Terminvergabe mit. Für Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen der jeweiligen Ambulanz oder der Patientenaufnahme gerne zur Verfügung.

 

Chirurgie: (07651) 29-480

Gynäkologie: (07651) 29-450

Innere Medizin: (07651) 29-460

Patientenverwaltung: (07651) 29-502

2,7


Über uns