HELIOS Hanseklinikum Stralsund

Leistungsspektrum

Die Gynäkologie und Geburtshilfe ist eine von 16 Fachabteilungen des HELIOS Hanseklinikum Stralsund und bietet damit ihren Patientinnen alle Vorteile einer interdisziplinären Zusammenarbeit innerhalb eines Komplexkrankenhauses.

 

Die Geburtshilfe vertritt den hohen Anspruch "sanft und sicher" und erfüllt den Qualitätsstandard eines Perinatalzentrums mit allen Voraussetzungen der Betreuung von Risikoschwangerschaften einschließlich Pränataldiagnostik, über eine individuelle Geburtsmedizin bis hin zur Intensivneonatologie sowie einer Rooming-in-Betreuung im Wochenbett. Die Hebammen bieten neben ihrer Kreißsaalarbeit Kurse zur Geburtsvorbereitung für Paare und eine Rückbildungsgymnastik im Wochenbett an. Im Idealfall ist damit eine durchgehende individuelle Hebammenbetreuung von der Schwangerschaft über die Geburt bis zum Wochenbett gewährleistet. Moderne Kaiserschnittverfahren (nach Misgav-Ladach) sind ebenso Standard wie die permanente Möglichkeit der Peridural- und Spinalanästhesie. Regelmäßig werden Akupunkturkurse angeboten.

 

In der Gynäkologie wird das gesamte Spektrum einer konservativen und operativen Behandlung angeboten. Schwerpunkte liegen auf der Mammachirurgie einschließlich plastisch-rekonstruktiver Brustverkleinerungen und -vergrößerungen sowie Angleichungen bei Asymmetrie, insbesondere aber Behandlung bei Brustkrebs. Weitere spezielle Arbeitsgebiete sind die Onkochirurgie des kleinen Beckens, die mikroinvasiven endoskopischen Eingriffe, verschiedene Operationstechniken bei Harninkontinenz (insbesondere TVT) und die Vor- und Frühstadien von Genitalkrebserkrankungen, insbesondere des Gebärmutterhalskrebses.

 

Die Fachabteilung Gynäkologie und Geburtshilfe, vertreten durch Chefarzt Dr. med. Frank Ruhland, verfügt über Ermächtigungen für weiterführende geburtshilfliche Ultraschalluntersuchungen inklusive fetaler Echokardiographie, Mammasonographien, urodynamsiche Messungen bei unfreiwilligem Urinabgang und Senkungsbeschwerden.

 

Dr. Frank Ruhland besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe sowie über Weiterbildungsermächtigungen in den Subspezialisierungen "Operative Gynäkologie" und "Spezielle Geburtshilfe/Perinatalmedizin".

 

Alle kleineren operativen Eingriffe werden ambulant angeboten.

 

Eine weitere Spezialisierung besteht auf dem Gebiet der virusassoziierten Läsionen und Präkanzerosen im unteren Genitalbereich der Frau einschließlich Laser- und Hochfrequenzchirurgie.

 

Die Gynäkologie und Geburtshilfe des HELIOS Hanseklinikum Stralsund führt alle Formen einer Chemotherapie bei Brust- oder Genitalkrebserkrankungen ambulant in Kooperation mit einer gynäkologischen-onkologischen Schwerpunktpraxis durch. Die Mehrzahl dieser Behandlungen erfolgt nach hohem Qualitätsstandard in wissenschaftlich kontrollierten Studien.

 

Wissenschaftliche Arbeitsgebiete unserer Fachabteilung betreffen das Mammakarzinom mit seinen in-situ-Formen und verschiedenen systemischen Therapievarianten, die Kolposkopie und Zervixpathologie sowie Überwachungsmethoden in der Schwangerschaft und unter der Geburt.

Dr. med. Frank Ruhland

Chefarzt
Tel.: 03831 35 2300
Fax.: 03831 35 2305
E-Mail senden


Über uns