HELIOS Hanseklinikum Stralsund

Hanseklinikum unterstützt Wildcats

Gemeinsam in die neue Saison: Hanseklinikum unterstützt Zweitligasaison der Wildcats.

Das HELIOS Hanseklinikum Stralsund und die Stralsunder Wildcats gehen gemeinsam in die Saison 2016/2017 der Zweiten Bundesliga. Das Klinikum ist der Mannschaft mit Einspielshirts und finanziellen Mitteln als neuer Sponsor zur Seite getreten. „Wir sind froh, einen starken Partner gewonnen zu haben, auf den wir in medizinischen Fragen vertrauen können“, sagt Teammanager Steffen Täubrich.

 

Für Klinikgeschäftsführer Robert Möller ist die Zusammenarbeit ein wichtiger Bestandteil, den Stralsunder Leistungssport zu unterstützen. Er habe häufig beobachtet, dass Vereine, die nicht so stark im Fokus der Öffentlichkeit stehen, selbst in höherklassigen Ligen Schwierigkeiten haben, die Saison zu finanzieren. „Dass wir neben anderen dabei helfen, die diesjährige Zweitligasaison sicherzustellen, freut mich vor allem für die Spielerinnen, aber auch für alle Fans und Sportbegeisterten der Hansestadt.“

 

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 112 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 72 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, 18 Präventionszentren und 14 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

 

HELIOS versorgt jährlich mehr als 4,7 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über rund 35.000 Betten und beschäftigt rund 71.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2015 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,6 Milliarden Euro. Die HELIOS Kliniken gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius und sind Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.

 

Pressekontakt:

Mathias Bonatz

Unternehmenskommunikation und Marketing

HELIOS Hanseklinikum Stralsund

Telefon: (03831) 35- 10 07
E-Mail: mathias.bonatz@helios-kliniken.de




Über uns