HELIOS Klinikum Siegburg

Konzept und Ziele

 

Beobachten und Dokumentieren


Wir beobachten und dokumentieren in unserer Großtagespflege die kindlichen Lern- und Entwicklungsprozesse. Die soziale, emotionale, körperliche und kognitive Entwicklung steht bei uns dabei im Vordergrund. Dies dient uns als Grundlage unserer pädagogischen Arbeit und Ansätze. Nur so ist es möglich, Defizite, Ressourcen, Interessen, Bedürfnisse und Kompetenzen der einzelnen Kinder zu erkennen und entsprechend darauf einzugehen. Wie Sie aus unserem Konzept entnehmen können, arbeiten wir situations- und stärkenorientiert.

 

 

Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit


Situationsorientierter Ansatz

                                                               
Entwickelt wurde der Ansatz von 1984-1989 am „Institut für angewandte Psychologie und Pädagogik in Kiel“ von Dr. phil. Armin Krenz. Der Ausgangspunkt aller pädagogischen Vorgehensweisen richtet sich an den aktuellen Lern- und Spielbedürfnissen, dem derzeitigen Entwicklungsstand, der sozialen Situation in der Gruppe und dem psychosozialen Hintergrund in Familie und Gesellschaft der Kinder.


Stärkenorientierter Ansatz                    

                                                             
Der stärkenorientierte Ansatz basiert auf der Annahme, dass die Stärken eines Kindes das sind, was sie in seinem Wesen ausmacht. Stärken, damit sind einerseits die entwickelten Fähigkeiten gemeint - sie drängen danach, eingesetzt in die Wirkung gebracht zu werden – andererseits die dem Kind innewohnenden Potenziale – sie drängen danach, gehoben und zur Entfaltung gebracht zu werden.


Ganzheitliches Lernen

                                                                                    
Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der ganzeinheitlichen Entwicklung der Kinder. Beim ganzheitlichen Lernen werden alle Dimensionen des Wahrnehmens und Erlebens (kognitiv, sinnlich, körperlich, emotional, individuell und sozial) und des Ausdrucks (sprachlich, motorisch, musisch, kreativ) angesprochen. Dies wird durch eine angemessene Gestaltung des Tages durch Angebote (z.B. Bewegungs-, Kreativ- und Musikangebote) erzielt. Diese Angebote werden gemeinsam mit dem Team auf der Grundlage des Entwicklungsstandes der Kinder geplant und durchgeführt.

 

Wesentliche Ziele unserer Arbeit

  • eine alters- und bedürfnisgerechte Angebotsstruktur für einen ganzen Tag zu schaffen
  • den Kindern einen strukturierten Tagesablauf zu bieten
  • den Kindern Sicherheit im sozialen Gefüge der Gruppe zu geben
  • die Kinder zu eigenständigem Denken und Handeln zu fördern
  • den Kindern durch entsprechende Angebote eine ganzheitlichenFörderung zu ermöglichen
  • die soziale Kompetenz der Kinder zu fördern
  • das Lösen von Konflikten zu erlernen
  • den Kindern ausreichend Zeit und Möglichkeiten zum  Spielen und Bewegen zu bieten
  • die Kreativität der Kinder altersgerecht zu fördern
  • die Kinder sollen ein gesundes Essverhalten durch bewusste Ernährung entwickeln

So erreichen Sie uns

Christin Osterloh
Leiterin der Großtagespflegestellen

Telefon: (02241) 18-2515
E-MAIL



Über uns