HELIOS Klinikum Siegburg

Psychoonkologischer Dienst

Für Patienten stellt die Diagnose einer Krebserkrankung einen schweren Einschnitt in das Leben dar. Nicht selten wird die Erkrankung von seelischen Belastungen und sozialen Beeinträchtigungen begleitet. Neben Gefühlen der Unsicherheit und Angst entstehen viele Fragen und Sie wissen vielleicht nicht genau, an wen Sie sich wenden können. Daher bietet das HELIOS Klinikum Siegburg zusätzlich zur medizinischen Behandlung psychologische Unterstützung und Beratung an.

 

Allerdings sind oftmals nicht nur der Kranke selbst, sondern auch seine Angehörigen diesen Belastungen ausgesetzt und bedürfen gegebenenfalls fachkundiger Unterstützung.

 

Wenn Sie als Patient oder Angehöriger Hilfe und Unterstützung benötigen, dann bietet der psychoonkologische Dienst Zeit und Raum für ausführliche und vertrauliche Gespräche.

 

Bisweilen kann schon ein einzelnes Gespräch sehr hilfreich sein, Sie können dieses Gesprächsangebot während Ihrer stationären oder ambulanten Behandlung aber auch mehrfach in Anspruch nehmen.

 

Angebote für Betroffene

  • Einzelgespräche für Betroffene und Angehörige
  • Krisenintervention
  • Vermittlung von Entspannungsverfahren
  • Hilfe bei der Suche nach niedergelassenen Psychotherapeuten
  • Vermittlung an Selbsthilfegruppen/ Krebsberatungsstellen

 

Angebote für Fachleute

  • klinikinterne Fortbildungen und Beratung

 

Haben Sie noch Fragen zu den Angeboten oder möchten Sie einen Termin vereinbaren, dann wenden Sie sich bitte an nebenstehenden Kontakt! 

So erreichen Sie uns

Susanne Sonnabend
Dipl. Psychologin

Telefon: (02241) 18-7314

E-MAIL

Sprechzeiten

Mo.     8.30 - 14.30 Uhr

Di.      8.30 - 17.00 Uhr

Mi.      8.30 - 14.00 Uhr

Fr.      8.30 - 14.00 Uhr

und nach Vereinbarung.

Weitere Informationen

Sekretariat Allgemein- und Viszeralchirurgie

Telefon: (02241) 18-22 46
Telefax: (02241) 18-24 67



Über uns