HELIOS Klinikum Siegburg

Klinik für Gefäßchirurgie

Liebe Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich willkommen auf den Internetseiten der Klinik für Gefäßchirurgie. Auf den folgenden Seiten geben wir Ihnen gerne einige Informationen zu unserer Klinik und unserem Leistungsangebot und stellen Ihnen unser interdisziplinäres Gefäßzentrum näher vor.

 

Die Gefäßchirurgie umfasst die Behandlung von Venen, Blut- und Lymphgefäßen. In unserer Klinik arbeiten wir mit modernsten Untersuchungs- und Behandlungsmethoden auf höchstem medizinischem und pflegerischem Niveau. Dabei kümmert sich ein engagiertes Team um das Wohlbefinden unserer Patienten.

 

Gefäßkrankheiten betreffen einen Großteil unserer Bevölkerung und gehören leider heutzutage zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Die Erkrankungen rechtzeitig zu erkennen und umfassend zu behandeln ist daher von enormer Bedeutung. Dies zeigen auch aktuelle Zahlen: So leidet beispielsweise jeder Zehnte im Alter zwischen 55 und 65 Jahren an einer arteriellen Verschlusskrankheit (AVK). Ab dem 65. Lebensjahr ist sogar jeder Fünfte betroffen. Etwa 15 bis 20 Prozent aller Schlaganfälle, die auf Grund einer Durchblutungsstörung entstehen, sind durch Verengungen oder Verschlüsse der Halsschlagadern (Carotis) bedingt. Jeder fünfte Patient verstirbt innerhalb von vier Wochen an den Folgen. Neben Verengungen können auch Erweiterungen der Gefäße auftreten. Besonders gefährlich ist dies im Bereich der Bauchschlagader (Aorta). Bei einem Riss dieses Gefäßes erreicht nur noch die Hälfte der Patienten lebend ein Krankenhaus. Aber auch dort kann nur jeder Zweite gerettet werden. Eine Volkskrankheit in der Gefäßmedizin sind zudem Krampfadern (Varizen). Jeder zweite Europäer zwischen 25 und 75 Jahren ist davon betroffen. Dauerhaft unbehandelt können auch sie zu schweren Gesundheitsschäden führen.

 

In unserem Interdisziplinären Gefäßzentrum bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen Kardiologie und Angiologie sowie Radiologie die gesamte Bandbreite modernster diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten an. Gemeinsam legen wir für den einzelnen Patienten die jeweils bestmögliche Behandlungsform fest. Diese reicht von kleinen sog. interventionellen Maßnahmen (z.B. Ballonaufdehnung eines Gefäßes ohne Hautschnitt) bis hin zu großen offenen Operationen. Häufig werden diese Verfahren auch kombiniert eingesetzt (sog. Hybrideingriffe).

 

Wenden Sie sich mit Ihren Fragen vertrauensvoll an unser Team.

 

Ihr


Dr. med. Uwe Samar
Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie

So erreichen Sie uns

Dr. med. Uwe Samar
Chefarzt Gefäßchirurgie
Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie, Phlebologe,
endovaskulärer Spezialist

E-MAIL


Sekretariat: Silvia Vester
Telefon: (02241) 18-20 16
Telefax: (02241) 18-29 55

E-MAIL



Über uns