HELIOS Kliniken Schwerin

Das Brustzentrum

Das Brustzentrum der HELIOS Kliniken Schwerin ist seit Dezember 2006 zertifiziert und besteht aus einer Kooperation mehrerer Abteilungen der HELIOS Kliniken Schwerin.

Das Brustzentrum verfügt über alle modernen Verfahren, sowohl in der operativen, als auch systemischen Behandlung (Chemotherapie) des Mammakarzinoms.

Alle plastisch-rekonstruktiven Verfahren werden in der Klinik vorgehalten. Durch die enge Verzahnung der Frauenklinik mit der Klink für plastische und ästhetische Chirurgie gibt es im Brustzentrum alle Möglichkeiten, auch der ausgedehnten Defektdeckungen und Brustrekonstruktionen (einschl. mikrochirurgischer Techniken).

Durch die enge Vernetzung der verschiedenen Bereiche der HELIOS Kliniken Schwerin kann eine optimale Versorgung gewährleistet werden. Die wöchentlich stattfindenden Tumorkonferenzen gewährleisten eine hervorragende intersdisziplinäre Qualität. Jede erkrankte Frau wird mit den Experten diskutiert und eine individuelle Therapie festgelegt. Viele der Therapien finden in internationalen Studien statt (natürlich nur, wenn die Patientinnen sich hierzu freiwillig bereit erklären).

Die psychologisch und psychoonkologisch unterstützende Betreuung liegt uns sehr am Herzen und beginnt schon während der frühen Phase der Diagnose. Sie bildet einen integralen Bestandteil der Therapie. Es ist besonders wichtig, Krisensituationen zu erkennen und Hilfen anzubieten.

Weitere Informatione über die Frauenklinik und die Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie der HELIOS Kliniken Schwerin. »

So erreichen sie uns

HELIOS Kliniken Schwerin

Brustzentrum

Wismarsche Str. 393-397

19049 Schwerin

Dr. med. Stephan Henschen

Chefarzt Frauenheilkunde
Tel.: 0385 520-23 00
Fax.: 0385 520-23 18
E-Mail senden

Dr. med. Roland Mett

Chefarzt Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
Tel.: 0385 343 00 26
E-Mail senden

Dr. med. Simon Bühler

Oberarzt Frauenheilkunde
Koordinator Brustzentrum

Tel. (0385) 520 4928
E-Mail



Über uns