HELIOS Kliniken Schwerin

INTERDISZIPLINÄRE ONKOLOGISCHE TAGESKLINIK

Die Onkologische Tagesklinik ist eine interdis­ziplinäre Einrichtung, in der onkologische Patienten aus verschiedenen Fachrichtungen bestmöglich behandelt werden (tagesklinisch/ teilstationär).

Das Patientengut umfasst Patienten aus der Klinik für Hämatologie und Onkologie, der Frauenklinik (Brustkrebszentrum und Gynäko­logisches Krebszentrum), der Lungenklinik (Lungenkrebszentrum), der Hautklinik (Haut­krebszentrum), der Urologie und der Neurolo­gie/Neurochirurgie.

Die leitliniengerechten Chemotherapien und Biphosphonattherapien werden durch ein spezialisiertes Behandlungsteam, in dem neben den ärztlichen Mitarbeitern aus den jeweiligen Kliniken zwei onkologische Fachkräfte und zwei examinierte Krankenschwestern arbeiten, durchgeführt.

Insgesamt findet in der Onkologischen Tages­klinik für die Patienten ein interdisziplinäres Behandlungskonzept unter Einbeziehung der Ernährungstherapie, der speziellen Schmerz­therapie, der Palliativmedizin, des Sozialdiens­tes, des Entlassungsmanagement u.a. seine Umsetzung.

Die Tagesklinik verfügt über zehn Betten und weitere zwölf Therapiestühle. An technischer Ausstattung stehen neben zahlreichen pro­grammierbaren Applikatoren, Sauerstoffgeräte und Überwachungseinheiten zur Verfügung.

Ärztliche Leitung

 

Dr. med. Andreas Günther

Chefarzt für Hämatologie, Onkologie und Stammzellentransplantation
Tel.: 0385 520-3500
Fax.: 0385 520-4473
E-Mail senden

Fabian Galyasz

Pflegerische Leitung

Telefon: (0385) 520-23 13
E-Mail senden



Über uns