HELIOS Kliniken Schwerin

Entlassungsmanagement

Eine Erkrankung bringt häufig Veränderungen des gewohnten Lebens mit sich. Die Mitarbeiter des Entlassungsmanagements in den HELIOS Kliniken Schwerin bieten Ihnen eine bedarfsgerechte Beratung und Unterstützung an, um den Alltag nach dem Krankenhausaufenthalt bewältigen zu können.

Wir beraten Sie persönlich im Umgang mit der neuen Situation und beziehen auf Wunsch die Angehörigen von Anfang an mit ein.
Unser Ziel ist, eine reibungslose weitere Versorgung nach der Entlassung aus dem Krankenhaus zu organisieren.

Ihre Fragen dazu beantworten wir gern.

Unser Leistungsumfang während des stationären Aufenthaltes:

  • Information über Selbsthilfegruppen, Einrichtungen und Organisationen ◯ Informationen über wirtschaftliche Hilfen, wie z.B. Schwerbehindertenanträge
  • Beratung zu Rehabilitationsmaßnahmen und Antragstellung 
  • Hilfsmittelberatung und deren Beantragung
  • Information zu nachstationären Pflege-und Versorgungsmöglichkeiten sowie Unterstützung bei der Organisation und Antragstellung ( z.B. Pflegestufe, Pflege­dienste, Kurzzeitpflege, Pflegeheime usw.) 
  • Koordination der nachklinischen therapeutischen Versorgung , wie z.B. Wund-, Stoma- und Inkontinenzversorgung ...
  • Information zur Vorsorgevollmacht

Als Ansprechpartner stehen Ihnen die Mitarbeiter des Entlassungsmanagements unseres Hauses zur Verfügung. Nach telefonischer Vereinbarung nehmen wir uns Zeit für ein persönliches Gespräch.

Ihren Ansprechpartner erfahren Sie auf der Station oder in der behandelnden Abteilung.

Daniela Knödel
Teamleiterin Entlassungsmanagement



Über uns