HELIOS Kliniken Schwerin

Diagnostik

Mit Hilfe moderner Geräte der wichtigsten Modalitäten werden im Institut für Radiologie und Neuroradiologie Patienten aller Fachbereiche des Hauses untersucht. Es erfolgt die Darstellung aller Körperregionen und Organe. Die Schwerpunkte Neuroradiologie und Kinderradiologie sind durch eigene Spezialisten vertreten.

Möglich sind:

  • konventionelles Röntgen, Multislice-CT und MRT von Kopf bis Fuß
  • Ganzaufnahmen der Wirbelsäule und der ExtremitätenBestimmung der Knochendichte (Osteodensitometrie)Niedrigdosis-CT zum Nachweis kleinster Lungenrundherde oder Harnleiterkonkrementen Dental-CT und digitale Volumentomographie (DVT)Myelographie und CT-Myelographie zur Darstellung von WirbelsäulenerkrankungenMRT-Ganzkörperbildgebung zur Gefäßdarstellungen (MR-Angiographie) und Tumorsuchefunktionelle cineMRT zur Erkennung von Verwachsungen und BeckenbodenschwächeHerz-MRT bei Herzinfarkten, Entzündungen oder KlappenerkrankungenNeuroradiologische CT und MRT mit Darstellung von Gehirn, Rückenmark und Wirbelsäule, der Kopf- und Halsgefäße und der Hirndurchblutung (Perfusion)MR-Spektroskopie bei Hirntumoren und Stoffwechselerkrankungen
  • digitale Mammographie, Mammasonographie, stereotaktische Lokalisationen, Vakuumstanzbiopsien

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Roger Eibel

Chefarzt Radiologie
Tel.: 0385 520-21 40
Fax.: 0385 520-21 56
E-Mail senden

Dr. med. Karsten Alfke

Chefarzt Neuroradiologie
Tel.: 0385 520-21 40
Fax.: 0385 520-21 56
E-Mail senden


Über uns