HELIOS Kliniken Schwerin

Klinik für Pneumologie

Zur Person
Der Chefarzt der Klinik für Pneumologie Herr Dr. Wolfram Grüning ist Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie, Somnologie, Hämatologie und Internistische Onkologie sowie Arzt für Notfallmedizin. Er leitet die Klinik seit April 2012.

Zur Geschichte
Die Klinik für Pneumologie in Schwerin wurde 1928 in Schwerin-Lankow gegründet und blickt auf eine über 80-jährige Tradition in der Versorgung lungenkranker Patienten zurück.
Seit 2003 gehört die Klinik für Pneumologie zu den HELIOS Kliniken Schwerin und verfügt heute über 106 Betten, verteilt auf 8 Bereiche.

Das Spektrum
Man deckt das komplette Spektrum pneumologischer Erkrankungen ab; jährlich werden ca. 5.500 stationäre und 1.200 tagesklinische Behandlungen durchgeführt.

2 große Stationen (derzeit 72 Betten) bilden den Kernbereich. Parallel zur interdisziplinär belegten konservativen Intensivmedizin/ Stroke Unit besteht eine pneumologische Intensivstation mit 8 Betten. Hier wird der wachsende Bedarf zum Weaning und Einstellung auf Heimbeatmung versorgt.
Das Schlaflabor mit 15 Betten gehört ebenfalls zur Klinik für Pneumologie und ist in Erweiterung. Derzeit sind hier insgesamt 18 Messplätze vorhanden, geplant sind 20 Messplätze. Es hat eine exzellente, überregionale Bedeutung und ist "das Zentrum" in Mecklenburg-Vorpommern. (ca. 2.300 Patientenfälle p.a.)

Die Klinik ist zertifiziertes Lungenkrebszentrum (nach TÜV Rheinland) sowie Partner und Tumorentität innerhalb des DKG-zertifizierten Onkologischen Zentrums Schwerin. Ein Teil der Lungenkrebspatienten wird über unsere Tagesklinik behandelt.

Die Klinik für Pneumologie versorgt ein Einzugsgebiet von ca. 7.000 qm und ca. ¾ Mio. Einwohnern (Lungenkarzinom: Derzeit 240 Neuerkrankungen pro Jahr). In der eigenen vor 3 Jahren räumlich erweiterten und modernisierten Abteilung für Thorakale Endoskopie werden jährlich ca. 3.000 Eingriffe inklusive flexible und starre Bronchoskopie, Thorakoskopie, EBUS, Kryotechnik und endoskopische Verfahren zur Lungenvolumenreduktion durchgeführt, darüber hinaus verschiedene Thoraxdrainagemethoden sowie die Thorax- und Abdomensonographie.

Die komplette Lungenfunktionsdiagnostik sowie die allergologische Diagnostik und Therapie gehören zum Leistungsspektrum. Es besteht die volle Weiterbildungsbefugnis für Innere Medizin, Pneumologie sowie die Möglichkeit zur Erlangung der Zusatz-Weiterbildungen Schlafmedizin, Allergologie und Intensivmedizin (letztere durch Tätigkeit auf der pneumologischen Intensivstation in Kooperation mit der Abteilung Internistische Intensivmedizin).

Die Kliniken Schwerin sind Lehrkrankenhaus der Universität Rostock.

weitere Informationen zum Leistungsspektrum ... 

 

Wenn Sie Fragen zu unserem Leistungsangebot haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr W. Grüning

So erreichen Sie uns

HELIOS Kliniken Schwerin
Klinik für Pneumologie

Wismarsche Straße 393-397
19049 Schwerin

Telefon: (0385) 520-44 00 
Telefax: (0385) 520-44 01

E-Mail: pneumologie.schwerin@helios-kliniken.de

Dr. med. Wolfram Grüning

Chefarzt der Klinik für Pneumologie
Tel.: 0385 520-44 00
Fax.: 0385 520-44 01
E-Mail senden

Wichtige Kontakte

Dr. med. Wolfram Grüning
(0385) 520-4400

Sekretariat - Petra Laubner
(0385) 520-4400

Station M3
(0385) 520-4410

Station P3
(0385) 520-4420

Schlaflabor
(0385) 520-3492

Pneumologische Intensivstation
(0385) 520-2040

Endoskopie
(0385) 520-3547

Lungenfunktion
(0385) 520-2066

Onkologische Tagesklinik
(0385) 520-2313



Über uns