HELIOS Kliniken Schwerin

Die ersten Arthroskopien (Gelenkspiegelungen) wurden 1918 in Tokio von Takagi mit Hilfe eines Cystoskops (Gerät zur Blasenspiegelung) durchgeführt.

E. Bircher berichtete 1921 über 18 Arthroskopien mit Hilfe eines Laparoskops (Gerät zur Bauchspiegelung). Den ersten arthroskopischen Meniskuseingriff führte 1962 Watanabe durch.

Seit den 60iger Jahren hat die Arthroskopie als relativ risikoarme, schonende und sehr erfolgreiche Methode der Gelenkdiagnostik und Therapie einen gewaltigen Aufschwung erlebt.
Zunächst beschränkte sich die Methode im Wesentlichen auf das Kniegelenk, später kamen andere Gelenke hinzu wie Schultergelenk, Ellenbogengelenk, Sprunggelenk und Hüftgelenk. 

Die Orthopädische Klinik Schwerin begann 1988 mit den ersten arthroskopischen Operationen. Seitdem wurden über zehntausend arthroskopische Eingriffe durchgeführt. Jährlich kommen etwa 1.000 arthroskopische Operationen hinzu.

Die HELIOS Kliniken Schwerin sind seit 2003 Heimat der Orthopädischen Klinik und des Zentrums für Arhtroskopische Chirurgie.

Dr. med. Michael Biedermann

Chefarzt Orthopädie
Tel.: 0385 520-50 00
Fax.: 0385 520-50 02
E-Mail senden


Über uns